Drucksache - 0667/XIX  

 
 
Betreff: Datenaustausch ermöglichen - Kooperation Schule/Jugendhilfe/Polizei verbessern
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:CDUJugendhilfeausschuss
Verfasser:M r o s s 
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
15.05.2013 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin überwiesen   
Bildung und Kultur Mitberatung
11.06.2013 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur im Ausschuss abgelehnt   
Jugendhilfeausschuss Vorberatung
27.08.2013 
Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses vertagt   
22.10.2013 
Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses vertagt   
26.11.2013 
Öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses      
28.01.2014 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
26.02.2014 
Öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Spandau von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Antrag CDU v. 02.05.2013
Mitberatung BuK - 11.06.2013
BE JHA v. 28.01.2014

Das Bezirksamt wird beauftragt, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass die landes- und bundesgesetzlichen Regelungen dahingehend geändert werden, dass ein Datenaustausch zwischen den beteiligten Behörden bei so genannten "Problemkindern

Der Antrag wird abgelehnt.

4 Gegenstimmen

4 Gegenstimmen

(3 Bezv. der Fraktion der CDU,

1 Bgd.)

Begründung:

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen