Auszug - Personalabbau im Bezirk Spandau  

 
 
Außerordentliche öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal und Rechnungsprüfung
TOP: Ö 4
Gremium: Haushalt, Personal und Rechnungsprüfung Beschlussart: vertagt
Datum: Fr, 17.08.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 16:03 - 17:55 Anlass: außerordentlichen
Raum: Sitzungszimmer 202
Ort: Rathaus Spandau, 2. Etage
 
Wortprotokoll

BzBm Kleebank erläutert, dass der Bezirk ca

 

BzBm Kleebank erläutert, dass der Bezirk ca. 1.370/1.380 Vollzeitäquivalente (VZÄ) beschäftigt. Die AG Personal legt bei ihren Diskussionen über den Personalabbau in den Bezirken die Zahl 1.370 zugrunde.

 

Aufgrund der Arbeit der AG und diverser politischer Entscheidungen innerhalb der großen Koalition wurde für den Bezirk Spandau eine Zielzahl von 1.295,3 VZÄ ermittelt. Daraus ergibt sich ein Abbaubedarf von 75 VZÄ.

 

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können keine konkreten Angaben zur Erreichung der Zielzahl getätigt werden, da sich das Bezirksamt zurzeit in ersten Vorgesprächen befindet.

 

Bis zum 31.10.2012 müssen Vorschläge zur Weitermeldung an die Senatsverwaltung für Finanzen vorliegen.

 

Es liegt ein Entwurf eines Zeitplanes vor, der jedoch im Bezirksamt noch nicht abgestimmt ist. Dieser Plan sieht vor, bis zum 28.08.2012 eine Entscheidung des Bezirksamtes über die Grundlinien des Personalabbaus vorzulegen. Weitere Schritte sind die Beteiligung der Beschäftigtenvertretung, die Erarbeitung eines Personalabbauplanes mit Beschlussfassung und abschließend die Abstimmung mit der Finanzverwaltung.

 

Der Termin 31.10.2012 muss unbedingt eingehalten werden. Denn nur die Bezirke, die eine abgestimmte Personalabbauplanung vorlegen, sind dann in der Situation, dass sie ohne weitere Beschränkungen die verbleibende über den Abbau hinaus gehende Personalfluktuation selbständig ersetzen können.

 

Die Detailfragen der Bezv. Koza, Höhne, Meißner, A. und Dr. Lange werden von BzBm Kleebank beantwortet.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Stadtbezirk Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen