Ersatzpflanzung für Straßenbaum Altonaer Str./ Ecke Jadeweg

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fba-spandau%2Fbuergerhaushalt%2Fnode%2F1950
Vorschlags-Nr: 
2020-0017
Art des Vorschlages: 
Ausgabevorschlag
Haushaltsjahr: 
2020
Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung
Ortsteil: 
Spandau
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Der vor ein paar Jahren gefällte Baum wurde bislang nicht durch eine Neu-/ Nachpflanzung ersetzt.

Basis-Daten

Meine Begründung für diesen Vorschlag: 

Im Hinblick auf künftige klimatische Veränderungen stellt diese Neu-/ Nachpflanzung einen kleinen Schritt zur Verbesserung des Stadtklimas dar. An dieser doch stark frequentierten Altonaer Str. (Abkürzung zwischen Brunsbütteler Damm und Klosterstr.) dürften die Blätter des Baumes einen Teil dazu beitragen, die Schadstoffe der Umgebungsluft aufzunehmen und als Staubfänger für Straßenstäube zu dienen.
Davon abgesehen stellt eine Nachpflanzung als gestalterisches Element (Solitärbaum) eine Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität der Bürger dar.

Ersatzpflanzung für Straßenbaum Altonaer Str./ Ecke Jadeweg
Ersatzpflanzung für Straßenbaum Altonaer Str./ Ecke Jadeweg

Stellungnahmen

Abteilung Bauen, Planen und Gesundheit - 2. Mai 2019 - 8:10

Straßen- und Grünflächenamt vom 30.04.2019:

An diesem Standort in der Altonaer Straße, an der Einmündung Jadestraße, kann ein Straßenbaum nachgepflanzt werden. Der bis 2014 existierende Spitzahorn musste aus Verkehrssicherheitsgründen gefällt werden.

Nachgepflanzt wird jedoch bevorzugt in jenen Straßen, wo bereits mehrere  Baumstandorte leerstehen, weil Nachpflanzungen in weit auseinanderliegenden Einzellagen die Anwachspflege, insbesondere das Gießen, erheblich verteuern.
Wann auch an diesem Einzelstandort nachgepflanzt werden wird, steht noch nicht fest. Die Nachpflanzung könnte eventuell vorgezogen werden, wenn jemand aus der Anliegerschaft die Patenschaft fürs Gießen übernehmen würde.

Kommentare

Sie müssen sich anmelden oder registrieren um Kommentare zu schreiben.

Bürgerinnen und Bürger die an einer Baumpatenschaft interessiert sind, können sich an das Straßen- und Grünflächenamt (sga@ba-spandau.berlin.de) wenden. Für Rückfragen steht Herr Wollert unter der Telefonnummer 030/90279-7024 zur Verfügung.

Bitte teilen Sie die Kontaktdaten für die Meldung zur Patenschaft für das Gießen mit.

Kommentare sortieren

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Umsetzungs-Daten

Beschlussempfehlung der Ausschüsse der BVV: 

Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grünflächen: Dieser Vorschlag wurde nach Diskussion darüber ohne Änderung der Stellungnahme des Fachamtes vom Ausschuss zur Kenntnis genommen.

Stand der Umsetzung: 
In Bearbeitung In Bearbeitung