Behinderung des Busverkehrs an der Mehrfachhaltestelle Klosterstraße

https%3A%2F%2Fwww.berlin.de%2Fba-spandau%2Fbuergerhaushalt%2Fnode%2F1979
Vorschlags-Nr: 
2020-0025
Art des Vorschlages: 
Ausgabevorschlag
Haushaltsjahr: 
2020
Stand der Umsetzung: 
abgelehnt abgelehnt
Ortsteil: 
Spandau
Themen: 

Das ist mein Vorschlag:

Klosterstraße 34/35 vor dem "Ärztehaus", Richtung Rathaus Spandau: Hier halten oft Krankenwagen und Taxis, um gehbehinderte und alte Menschen aus- und einsteigen zulassen. Dadurch wird fast ebenso oft der Busverkehr an der Mehrfachhaltestelle behindert. Könnte man eine kurze Extra-Halte-Bucht für o.g. PKW bauen, die nur dem kurzzeitigen (!) Halten dient? Der Bürgersteig ist an dieser Stelle recht breit und der Radweg könnte ein wenig verschwenkt werden. Alternativ wäre vielleicht eine ganztägig  "gültige" Busspur hilfreich, denn derzeit stehen immer wieder Rechtsabbieger (in die Ruhlebener Straße) vor den an- und abfahrenden Bussen und behindern den ÖPNV. Zusätzlich könnte eine Ampelschaltung den Bussen Vorrang einräumen.

Basis-Daten

Hinweis des Bezirksamtes: 

Dieser Vorschlag wurde dem Bezirksamt Spandau von Berlin schriftlich übermittelt.

Bild: © Google Maps
Klosterstr. 34/35Bild: © Google Maps

Stellungnahmen

Abteilung Bauen, Planen und Gesundheit - 14. Mai 2019 - 7:56

Straßen- und Grünflächenamt vom 14.05.2019:

Unter Berücksichtigung der komplexen Verkehrsabläufe im Stauraum der Lichtzeichenanlage und der Doppelhaltestelle, und angesichts der sonstigen Nutzungen (Wartehalle, Ruhebänke, Verteilerkasten) sowie des vorhandenen Baumbestandes stehen auf dem öffentlichen Straßenland (welches bei Weitem nicht den gesamten wahrnehmbaren Bereich zwischen Fahrbahn und Häuserfront umfasst) keine ausreichenden Flächen für die Anlegung einer Parkbucht o.ä. zur Verfügung.

Für eine eventuelle Anpassung der Geltungszeit des Bussonderfahrstreifens, wie auch für eine Änderung der LZA-Schaltung, ist die Verkehrslenkung Berlin zuständig.

Kommentare

Zum Abgeben eines Kommentares müssen Sie sich anmelden.

Umsetzungs-Daten

Beschlussempfehlung des Ausschusses für Haushalt, Personal und Rechnungsprüfung der BVV: 

Ausschuss für Bauen, Verkehr und Grünflächen: Dieser Vorschlag wurde nach Diskussion darüber ohne Änderung der Stellungnahme des Fachamtes vom Ausschuss zur Kenntnis genommen.

Stand der Umsetzung: 
abgelehnt abgelehnt
Abschlussvermerk: 

Die Einrichtung einer Extra-Halte-Bucht für Krankentransporte, Taxi u.ä. ist an dieser Stelle nicht möglich. Vgl. Stellungnahme des Fachamtes.