Archiv Haushaltsjahr 2016

Bahn-Unterführung Klosterstr.© BA Spandau von Berlin

Die Eisenbahn-Unterführung in der Klosterstraße sollte endlich aufgewertet werden. Dreck, Gestank und der Verkehrslärm, der durch die Stahlbrücken verstärkt reflektiert wird, laden nicht unbedingt dazu ein, mal schnell von den Arcaden in die Altstadt zu wechselnmehr »

Ortsteil: 
Spandau
Haltestelle

Die BVG-Haltestellen Rathaus Spandau sind ein Gefahrenpunkt für die Benutzer der BVG-Busse, aber auch für Radfahrer, die den dortigen Radweg benutzen.mehr »

Ortsteil: 
Spandau
Radwege

Der Radweg an der Potsdamer Chaussee zwischen Weinmeisterhornweg und Maximilian-Kolbe-Straße ist sehr uneben, so dass einige Radfahrer dort auf der Straße fahren. Die Straße wurde ja vor kurzem erneuert, leider der Radweg nicht. Zudem ist die Notwendigkeit zur Überquerung der Fahrbahn in Richtung Kladow ungünstig, da nachmittags hier so viele Autos fahren, das ein Überqueren oft sehr langwierig ist.mehr »

Ortsteil: 
Wilhelmstadt
Verkehrsspiegel© Annett Goebel - Fotolia.com

In "Rechts vor Links"-Bereichen sollten vermehrt Verkehrsspiegel angebracht werden.mehr »

Ortsteil: 
Staaken
General-Steinhoff-Kaserne© CDU-Spandau

Im Jahr 2010 wurde das Schwimmbad der General-Steinhoff-Kaserne geschlossen und an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zurückgegeben.

Seit dem steht dieses Schwimmbad, das sich in früheren Jahren bei der Bevölkerung von Kladow großer Beliebtheit erfreut hat, leer.

Die Bundeswehr lehnt aus verschiedenen Gründen – vordringlich finanzieller Art – eine Wiedereröffnung und Mitnutzung durch die Bürger ab.mehr »

Ortsteil: 
Kladow
Geschwindigkeitsanzeige

Eine transportable Geschwindigkeitsmessanlage (mit Hinweis auf die gefahrene Geschwindigkeit) für die Tempo 30-Zone in der Wichernstraße (Kita, Kirche, Schule, Sportplätze).

Dieser Vorschlag wurde dem Bezirksamt per E-Mail eingereicht.mehr »

Ortsteil: 
Hakenfelde
Gehweg Aspenweg© BA Spandau von Berlin

Sanierung des völlig zerstörten Bürgersteigs des Aspenwegs zwischen Wichernstraße und Birkenweg.

Der Vorschlag wurde dem Bezirksamt per E-Mail eingereicht.mehr »

Ortsteil: 
Hakenfelde
Tempo 30 Fahrbahnmarkierung

Aufbringung einer Tempo 30 Straßenmarkierung auf der Egelpfuhlstraße am Übergang Grünzug - Bullengraben vor dem Übergang und Parkverbot von LKW über 3,5 t.mehr »

Ortsteil: 
Spandau
Spekte-Grünzug, östlicher Teil© Dieter Brügmann

Bei den Spektewiesen (Grünfläche zwischen Zeppelinstr., Spekteweg, Hohenzollernring, An der Kappe) handelt es sich um ein Naherholungsgebiet, das viel Platz bietet. Um diesen noch effizienter nutzen zu können und attraktiver zu gestalten, könnten für den Außenbereich geeignete Fitnesssportgeräte installiert werden. Dabei sollte vor allem darauf geachtet werden, dass Geräte angeschafft werden, die schon durch die Überwindung des eigenen Körpergewichts sinnvoll werden (z.B.: Klimmzugstangen, Barren, Bauchgerät, „Hangelgerüst“).mehr »

Gehörlose Frau bei Gebärdensprache© Dan Race - Fotolia.com

Ich möchte vorschlagen, eine Gebärdendolmetscherin im Bürgeramt des Rathauses einzusetzen, da sie dort dringend benötigt wird.

Dieser Vorschlag wurde dem Bezirksamt schriftlich eingereicht.mehr »

Ortsteil: 
Spandau
Blindenleitsystem Hakenfelde© BA Spandau von Berlin

Wiederherstellung des Blindenrundwanderweges im Hakenfelder Wäldchen, damit er auch mit Rollator befahren bzw. begangen werden kann. Am Weg befinden sich der Seniorenklub und eine Kita.

Der Vorschlag wurde dem Bezirksamt schriftlich eingereicht.mehr »

Ortsteil: 
Hakenfelde
Lehrerparkplatz

Die Mitarbeiter des Rathauses müssen kostenpflichtig Parkplätze in den umliegenden Parkhäusern anmieten und bekommen keine kostenfreien Parkplätze zur Verfügung gestellt. Auf dem Schulhof der Lily-Braun-Schule (mitten in der Parkraumbewirtschaftungszone) parken oft 20-30 Autos der Lehrer.
Im Haushaltsplan Spandau sind keine Einnahmen für Parkplätze der Schulen enthalten. Somit parken die Lehrer kostenlos. Außer Spandau vermieten alle anderen Bezirke Parkplätze auf Schulgeländen an Lehrer und erzielen damit Einnahmen,mehr »

Ortsteil: 
Spandau
Erneuerung des Geländers am Havelufer im Bereich Behnitz/Kolk

Das Geländer am Havelufer nördlich der Juliusturmbrücke bis zur Schleuse Spandau ist so marode, dass es seit Jahren durch einen Bauzaun gesichert werden muss.mehr »

Ortsteil: 
Spandau
ehem. Straßenverlauf Wichernstraße

Die Waldsiedlung (Baubeginn 1913) ist nicht für den großen PKW-Bestand wie er derzeit herrscht vorgesehen und in der Siedlung nicht mehr erweiterbar. Neue Parkgelegenheit kann aber in unmittelbarer Nähe zur Siedlung schnell geschaffen werden:mehr »

Ortsteil: 
Hakenfelde
Sportplatz Lutoner Straße

Mein Ausgabevorschlag für den Bürgerhaushalt Spandau wäre die Erweiterung des Sportplatzes Lutoner Straße von einem Schulsportplatz zu einem Breitensport- und Vereinssportplatzes.mehr »

Ortsteil: 
Wilhelmstadt
Übersicht GefahrenstelleDie Autos links stehen nicht im Parkverbot und nehmen die Sicht. Von rechts kommen Autos mit überhöhter Geschwindigkeit (30er).

Es gibt eine Stelle auf dem Spekteweg, an der unsere Kinder auf dem Schulweg die Straße überqueren müssen. Es gibt auch nur diese eine Stelle, um die Straße zu überqueren, weil dann ein Zaun anfängt. Leider ist diese Stelle sehr unübersichtlich, da hier parkende Autos stehen und obwohl der Speckteweg hier in einer 30er Zone liegt, halten sich nur sehr wenige Autofahrer an die Tempobeschränkung, aufgrund dessen, dass der Speckteweg eine lange Gerade ist und wohl zum "Schnellfahren" einlädt.mehr »

Ortsteil: 
Falkenhagener Feld
Grundschule am Brandwerder© BA Spandau von Berlin

Auf Seite 147 des Bezirkshaushaltsplans ist aufgeführt, dass die Spandauer Str. 86 (Flurstück 39/49) für rund 8.500 € angemietet ist. Mein Vorschlag ist bei den derzeit historisch niedrigen Zinsen zu kaufen anstatt zu mieten.

Ein Kauf eines Grundstücks für eine Schule ist immer eine gute Investition.mehr »

Ortsteil: 
Staaken
Straßenfront i. H. Sportplatz Wilhelmstraße© BA Spandau von Berlin

Der Sportplatz Wilhelmstraße ist sehr verkehrsgünstig gelegen. Durch den vorhandenen Baumbestand kann man kaum auf das Sportgelände sehen.

Entlang der Wilhelmstraße gibt es bestimmt Firmen, die Flächen für Werbetafeln anmieten würden.

Der Blick auf den Sportplatz wird sicherlich nicht eingeschränkt.mehr »

Ortsteil: 
Wilhelmstadt

Auf Seite 69 des Haushaltsplans sind 218.000 € für die Berufsfindungsbörse und das Projekt "Vorfahrt für Spandauer Schüler" aufgeführt.

Wenn 18.000 € für die Berufsfindungsbörse gebraucht werden, sind 200.000 € für das Projekt "Vorfahrt für Spandauer Schüler".

Das Spandauer Volksblattt hat berichtet, dass noch im Herbst 2015 die Jugendberufsagentur startet (http://www.berliner-woche.de/spandau/wirtschaft/jugendberufsagentur-star...)mehr »

Ortsteil: 
Ortsteilübergreifend
Ehem. Kita Dechtower Steig 3A© BA Spandau von Berlin

In der Region Gatow / Kladow gibt es keine bezirkliche Sozialeinrichtung für ältere Mitbürger/innen. Auch die Volkshochschule oder Musikschule hat kein Angebot in Gatow / Kladow. Der Verein Kladower Forum e.V. hat ebenfalls Interesse an einer Nutzung des Gebäudes.

Das Spandauer Volksblatt hat berichtet (http://www.berliner-woche.de/kladow/sonstiges/entscheidung-ueber-kita-nu...).

Der Bezirk soll das Gebäude vom Liegenschaftsfonds Berlin übernehmen.mehr »

Ortsteil: 
Kladow
Gehörlose Frau bei Gebärdensprache© Dan Race - Fotolia.com

Einsatz einer Gebährdendolmetscherin im Bereich des Bürgeramtes.mehr »

Ortsteil: 
Ortsteilübergreifend
Straßenbelag Schallweg© BA Spandau von Berlin

Reparatur bzw. Ersatz der Fahrbahndecke Bereich Schallweg vor der Grundschule am Ritterfeld
sehr marode Asphaltdecke in Teilbereichen, riesige Schlaglöchermehr »

Ortsteil: 
Kladow
Grundschule am Ritterfeld - Sportplatz

Installation eines automatischen Rasenmähers
für den Sportplatz der Grundschule am Ritterfeldmehr »

Ortsteil: 
Kladow
Fußgängerüberweg© Martina Berg - Fotolia.com

Aufbringen eines Fußgängerüberweges („Zebrastreifen“) an der Kreuzung Ritterfelddamm – Seekorsomehr »

Ortsteil: 
Kladow
Fußgängerüberweg

Ein Fußgängerüberweg - wie im Bereich Gatower Straße/Ecke Emil-Basdeck-Straße - wäre für diesen Kreuzungsbereich eine Bereicherung.mehr »

Ortsteil: 
Kladow
TrampelpfadÜberquerungsstelle

Befestigte Überquerungsstellen auf dem Mittelstreifen der Streitstrassemehr »

Ortsteil: 
Hakenfelde
Hydrant am Bordstein

Ich beantrage, dass alle Hydranten aus Gründen der uneingeschränkten Zugänglichkeit mit baulichen Maßnahmen freigehalten werden. Das können z. B. 2 (dicke weiße kurze) Pfosten neben dem Hydranten sein, sodass kaum Parkraum verlorengeht. Die Sicherheit für uns Anwohner ist aber höher zu werten und muss gewährleistet sein.mehr »

Ortsteil: 
Hakenfelde
Gefahr! Parnemannweg

Unter der Woche findet man hier eine Vielzahl von KFZ, welche hier parken oder die Straße durchqueren (zum Teil schneller als 30 km/h).
Bedingt durch Anwohner, Gewerbe und Arztpraxen ist hier bis zum frühen Abend ein sehr hohes Verkehrsaufkommen. Die Straße verfügt über keine Bürgersteige oder bauliche Maßnahmen, welche die Geschwindigkeit der Kfz begrenzen. Für Passanten eine gefährliche Situation.mehr »

Ortsteil: 
Kladow
Situation Sakrower Landstraße 11© Ev. Kirchengemeinde Kladow

Die ev. Kirchengemeinde Kladow beantragt, den Zugang zum Friedhof Sakrower Landstraße 11 aus Mitteln des Doppelhaushaltes 2016/2017 in öffentliches Straßenland umzuwandeln und den Zugang zum Friedhof dem übrigen öffentlichen Parkplatzgelände anzupassen.mehr »

Ortsteil: 
Kladow
Landstadt Gatow© Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt

Tempo 30 Zone und „Spielstraßen“ in der Landstadt Gatow besser kennzeichnenmehr »

Ortsteil: 
Kladow