Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule (05G01)

Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule
Bild: Bezirksamt Spandau

Anschrift
Grunewaldstraße 8, 13597 Berlin
(Schulplanungsregion Spandau Mitte)

aktuelle Schülerzahl: 407*
Kapazität in Zügen: 3

(*SenBJF, Stand 04.09.2020)

Gesamtvision
Die Ernst-Ludwig-Heim-Grundschule ist eine 2 bis 3-zügig organisierte Grundschule in der Schulplanungsregion Spandau-Mitte, deren Raum- und Platzkapazität bei rund 3 Zügen (432 Plätze) liegt. Mit Blick auf die steigenden Schülerzahlen in der Region ist eine zeitnahe Erweiterung des Standortes auf 4 Züge jedoch unausweichlich. Der Mehrbedarf soll durch die Errichtung eines Modularen Ergänzungsbaus in Holzbauweise (HoMEB 16) gedeckt werden.

Daneben sind auch die Sanierung des Gebäudebestandes (inklusive Umbaumaßnahmen zur Standardanpassung) sowie der Freiflächen vorgesehen. Um genügend Ausweichfläche zu schaffen, ist ein temporärer Containerbau vorgesehen.

Der sportfachliche Bedarf der Schule soll künftig durch einen Sporthallen-Neubau auf der zur Verfügung stehenden Fläche in der Grenadierstraße 10 gedeckt werden.
Sowohl für die Schulsanierung als auch den Sporthallen-Neubau ist die Erstellung entsprechender Bedarfsprogramme erforderlich.

Geplante Maßnahmen

BSO Icon Erweiterung

Geplante Maßnahme: Neubau eines HoMEB mit Mensa
Projekt-/Bauleitung: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Finanzierung durch: Senat
Aktueller Planungsstand: Standortplanung
voraussichtlicher Baustart: 3./4. Quartal 2022

BSO Icon Kran

Geplante Maßnahme: Neubau einer Sporthalle
Projekt-/Bauleitung: Bezirk (SE FM)
Finanzierung durch: Bezirk
Aktueller Planungsstand: Planung 2021 / 2022
voraussichtlicher Baustart: Ende 2022 / Anfang 2023

BSO Icon Sanierung

Geplante Maßnahme: Umbau und Gesamtsanierung der Schulanlage
Projekt-/Bauleitung: Bezirk (SE FM)
Finanzierung durch: Bezirk
Aktueller Planungsstand: Erstellung des Bedarfsprogramms 2022
voraussichtlicher Baustart: Ende 2023 / Anfang 2024