Informationen zum Coronavirus

  • Infos zu bezirklichen Corona-Anlaufstellen, bürgerschaftlichen Engagement, mehrsprachigen Angeboten etc. ..weiterlesen
Inhaltsspalte

Gesundheitsvorsorge für Methusalem

Pressemitteilung vom 06.11.2018

Naturdenkmal im Prinz-Adalbert-Weg erhält Kronenschnitt

Bäume als Naturdenkmale stellen mit zunehmendem Alter große Ansprüche und sind auch durch das veränderte Hauptstadtwetter anfälliger geworden: sie müssen regelmäßig begutachtet werden, man hilft ihnen mit Schnittmaßnahmen und sorgt gleichzeitig dafür, dass sie nicht zu einer Gefahr für den Verkehr bzw. die Fußgänger werden. Auch um die rund 100 Jahre alte Mehlbeere im Prinz-Adalbert-Weg – ein Straßenbaum mit der Naturdenkmal-Nr. 5-50/B – in Hakenfelde kümmern sich Umwelt- und Naturschutzamt sowie Straßen- und Grünflächenamt in dieser Woche.

Die Mehlbeere gehört tatsächlich zu den Rosengewächsen und ist ein Methusalem der Pflanzenwelt im Bezirk Spandau. Sie hat aber noch ausreichende Vitalität, um auch die nächsten Schnittmaßnahmen zu vertragen und somit erhalten zu werden. Nachdem vor kur-zem ein Starkast ausbrach, wird nun die Ausbruchstelle behandelt. Außerdem muss die Kro-ne leider weiter eingekürzt und abgestorbene Äste entfernt werden. Mit diesen Maßnahmen bleibt die Statik des Baumes weiterhin erhalten und es wird eine sogenannte Alterskrone entwickelt. Das bedeutet, dass die deutlich reduzierte Krone die Chance hat, sich durch Neubildung von feinem Astwerk zu revitalisieren und auch künftig durch Schnittmaßnahmen kompakt gehalten werden kann.

Die nötigen Erhaltungsmaßnahmen werden durch die Baumpflege des Straßen- und Grünflächenamtes in Abstimmung mit dem Umwelt- und Naturschutzamt professionell ausgeführt.