Zukunft Altstadt Spandau - Senat bestätigt Förderung der Altstadt Spandau

Pressemitteilung vom 15.07.2015

Am 14. Juli hat der Berliner Senat die Altstadt Spandau offiziell in das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ aufgenommen. Die Förderung in Höhe von schät-zungsweise 30 bis 50 Millionen Euro bietet die Möglichkeit, die Fußgängerzone und viele öffentliche Gebäude in der Altstadt attraktiver zu gestalten. Welche Maßnahmen für die nächsten 10 bis 15 Jahren angedacht sind, kann im ISEK Altstadt Spandau, welches auf der Homepage www.zukunft-altstadt-spandau.de zum Download bereit steht, eingesehen werden.

Bezirksstadtrat Carsten Röding führt aus:
„Jetzt ist es offiziell. Wir können starten. Bereits Ende diesen Jahres wird es ein Geschäftsstraßenmanagement und eine Gebietssteuerung geben, die den Bezirk bei der Umsetzung des Programms unterstützen. Ich möchte mich auch noch einmal an dieser Stelle bei allen Spandauerinnen und Spandauer bedanken, die sich in den letzten Monaten an den Diskussionen zur Zukunft unserer Altstadt beteiligt haben. Diese Diskussionen sind aber noch lange nicht vorbei. Auch in Zukunft werden wir entsprechende Beteiligungsmöglichkeiten bieten. Ich freue mich, gemeinsam mit allen Spandauerinnen und Spandauern die Zukunft unserer Altstadt für Jedermann attraktiv gestalten zu können.“