Stadtwandeln - Spandau im Wandel Drei Projekte in drei Stunden!

Pressemitteilung vom 26.06.2015
Gruppe bei einer Veranstaltung der KlimaWerkstatt im Freien
Bild: Bezirksamt Spandau

Wer Spandau mit seinen innovativen Nischen erkunden will, ist beim Stadtwandeln genau richtig. Bei diesen Fahrradtouren werden Menschen und Orte besucht, die für den Wandel von unten stehen. Statt offizieller Sehenswürdigkeiten entdecken Stadtwandler die versteckten Labore der Zukunftsgestaltung.

Am Montag, den 13. Juli 2015
von 16.00 bis 19.00 Uhr
Treffpunkt: an der Alten Schule, Eiswerderstr. 13, 13585 Berlin

werden auf der nächsten Tour wieder drei spannende Projekte besucht. Dort wird Martin Künzlen über die gemeinsam mit den Nutzern gestaltete Umnutzung der ehemaligen Berufsschule berichten. Danach geht es weiter mit dem Rad in die Wattstraße, wo Herr Koloska das Prinzip Tauschring erklärt. Die Mitglieder tauschen nicht nur Gegenstände, auch Dienstleistungen werden hier als Tauschware verstanden. Der Abschluss findet in der KlimaWerkstatt in der Altstadt statt. Beim gemeinsamen Picknick wird hier die Idee der Solidarischen Landwirtschaft veranschaulicht.

Anmeldung erwünscht via E-Mail: k.toefge@klimawerkstatt-spandau.de oder Telefon: 3979 8669. Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden sind willkommen! Weitere Informationen unter www.klimawerkstatt-spandau.de