Stadtwandeln - Spandau im Wandel

Pressemitteilung vom 18.05.2015

Drei Projekte in drei Stunden!

Mit der Sonne kommt auch das Stadtwandeln nach Spandau zurück! Die KlimaWerkstatt Spandau organisiert wieder besondere Fahrrad-Touren zu innovativen Projekten im Bezirk. Statt die gewohnten Sehenswürdigkeiten anzusteuern, werden hier Menschen und Orte besucht, die für den Wandel von unten stehen.

Auf der nächsten Tour

am Dienstag, den 26. Mai von 16.00 bis 19.00 Uhr

werden wieder drei spannende Projekte besucht. Treffpunkt ist um 16 Uhr am Niederheideweg/Ecke Sandwiesenweg, 13589 Berlin. Dort wird Bernd Fellmer vom Förderverein für das Kleingartenwesen durch die Öko-Gartenkolonie “Naturnahe Gärten Niederheideweg” führen und die verschiedenen Projekte erläutern, u.a. Ökolaube mit Lehmbauweise, Solarstromanlage und Gründach. Danach geht es mit dem Rad zum Medien-Point in der Seegefelder Straße. Diese ungewöhnliche Bibliothek nimmt gebrauchte Medien an und gibt sie kostenlos wieder aus. Den Abschluss bildet ein Besuch im Kräutergarten von Susanne Komischke. Hier erfahren Gäste hilfreiches über die Vermehrung und Verwendung von Garten- und Wildkräutern. Eine kleine Kräutermahlzeit rundet den Besuch ab!

Anmeldung erforderlich via E-Mail: d.isensee@klimawerkstatt-spandau.de oder Telefon: 3979 8669. Die Teilnahme ist kostenlos – Spenden sind erwünscht! Weitere Informationen unter www.klimawerkstatt-spandau.de