Neuer Vorstand der Bürgerstiftung Gutspark Neukladow

Pressemitteilung vom 13.05.2015

Der neue Vorstand der Bürgerstiftung Gutspark Neukladow ist nun vollständig.

Die Mitglieder des Vorstandes sind Frau Prof. Dipl. Ing. Petra Kahlfeldt, Herr Michael Sommer und Herr Dr. Eckart Baum.

Frau Prof. Dipl. Ing. Kahlfeldt ist 1960 geboren und studierte an der Technischen Uni-versität Berlin. Von 2001 bis 2003 war sie Vorsitzende des Bund Deutscher Architekten BDA e.V. und war 2004 bis 2009 Professorin für historische Baukonstruktionen an der Hafen City Universität in Hamburg, anschließend an der Universität in Bologna und seit 2010 an der Beuth Hochschule in Berlin . Gemeinsam mit ihrem Ehemann führt sie ein Architekturbüro.

Der ehemalige Bundesvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes Michael Sommer ist Jahrgang 1952. Der studierte Politikwissenschaftler übte dieses Amt 12 Jahre von 2002 bis 2014 aus. Herr Sommer ist mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

Dr.-Ing. Eckart Baum wurde 1952 in der ehemaligen DDR geboren. Im Anschluss an sein Studium an der TU Dresden promovierte er 1980 zum Dr.-Ing. Nach der Wende war er der erste freigewählte Baustadtrat im Bezirk Hohenschönhausen. Über 10 Jahre leitete er eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft des Landes Berlin. Seit 2004 führt er ein Ingenieurbüro für Baumanagement und Projektsteuerung in Berlin.

Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank begrüßt die neuen Mitglieder und freut sich auf die Zusammenarbeit. „Dieser Ort, direkt an der Havel gelegen, ist einer der schönsten Fleckchen Erde in Spandau. Ich bin sehr gern dort und hoffe auch andere Spandauerinnen und Spandauer, Berlinerinnen und Berliner aber auch Berlinbesucherinnen und Besucher dafür begeistern zu können. Es ist deshalb eine wichtige Aufgabe, weiter daran zu arbeiten diesen Ort für die Öffentlichkeit zu beleben“.

Bezirksbürgermeister Kleebank dankt den ausgeschiedenen Mitgliedern für Ihre erfolgreich geleistete Arbeit im Vorstand.

Der denkmalgeschützte Gutspark Neukladow ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. Die Bürgerstiftung möchte das Gutshaus und den Park Neukladow als Veranstaltungsort wieder beleben.