Die Zeppelin-Grundschule feiert und wird zur Bühne

Pressemitteilung vom 09.04.2015

Vor genau 100 Jahren, im April 1915 öffnete die heutige Zeppelin-Grundschule mitten in der Gartenstadt Staaken in Spandau ihre Tore.

Das feiern wir mit Festakt, Sponsorenlauf und großem Tanztheaterprojekt!

Zum Auftakt der Feierlichkeiten findet am 17. April 2015 ein Festakt im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau statt. Bezirksstadtrat Gerhard Hanke und die Schulleitung haben Vertreter des Bezirks, der Senatsverwaltung und der Schulgemeinschaft dazu eingeladen.

Am: 17. April 2015 um: 11 Uhr
Ort: Zitadelle Spandau -Gotischer Saal- Am Juliusturm 64, 13599 Berlin

Der erste Höhepunkt des Jubiläumsjahres für die gesamte Schulgemeinschaft ist ein Sponsorenlauf am 25. April von 10-13 Uhr auf und rund ums Schulgelände. Neben dem gemeinsamen Spaß wollen wir auch Geld „erlaufen“. Zehn Prozent dieses Geldes werden wir den Kindern in der Flüchtlingsunterkunft in Hohengatow spenden.

Den Hauptanteil benötigen wir für den krönenden Abschluss unseres Jubiläumsjahres, einer „tanztheatralen“ Aufführung am 4. Juli mit anschließendem Fest. Die ganze Schule wird dann zur Bühne: Klassenräume und Schulhof werden zum Thema 100 Jahre Zeppelin-Grundschule ausgestattet und gestaltet. Das Publikum wandert von Szene zu Szene mit.

Zur Vorbereitung auf dieses große Spektakel, begeben sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften, Erzieherinnen und Erziehern auf eine Reise durch „die Lüfte der Fantasie“. Unter der Anleitung von professionellen Künstlerinnen und Künstlern von SuB kultur e.V. und TanzTangente setzen sie sich das ganze Jubiläumsjahr über mit viel Spaß und Bewegung, Tanz und Theater kreativ mit ihrer Schule auseinander.