Spielplatz Wasserwerkstraße erhält neues Spielhaus

Pressemitteilung vom 16.03.2015

Der Spielplatz Wasserwerkstraße wird um eine Attraktion reicher. Ein Spielhäuschen soll das bisherige Angebot ergänzen. Dabei gibt es einige Besonderheiten.

Zum einen wurde das Spielgerät mit Spenden der Spandauerinnen und Spandauer finan-ziert. Dank der Unterstützung einiger Partner des Projektes „Raum für Kinderträume“ konnten Spendenhäuschen in mehreren Geschäften des Bezirks aufgestellt werden. Die derzeitigen Standorte sind:
  • Beide Florida Eiscafés (Klosterstraße 15; 13581 Berlin u. Altstädter Ring 1; 13597 Berlin)
  • Saturn in den Spandau Arcaden (Klosterstraße 3; 13581 Berlin)
  • TouristInformation im Gotischen Haus (Breite Str. 32; 13597 Berlin)
  • Karstadt Spandau (Carl-Schurz-Str. 24; 13597 Berlin)
  • Juwelier Brose (Breite Straße 23; 13597 Berlin)
  • Berliner Volksbank (Markt 1; 13597 Berlin ‎)

Dort kann man sich nicht nur über die Spielplätze vor Ort informieren und entdecken, wie einfach man selber Spielplatzpate werden kann, sondern auch mit einer Spende schönere Spielplätze in Spandau unterstützen.
Zum anderen wurde die Spandauer Schülerfirma Woodpeckers des OSZ Bautechnik der Knobelsdorff-Schule mit der Konstruktion und dem fachgerechten Aufbau des Holzspielhäuschens beauftragt.

Umso erfreulicher ist es, dass nun mit den gesamten Einnahmen seit 2010 aus den Spendenhäuschen ein echtes Spielhaus finanziert werden konnte, welches von Bezirksstadtrat Röding gemeinsam mit Frau Gürgen (Geschäftsführerin Florida-Eis Manufaktur GmbH), Herrn Keil (Centermanager Spandau Arcaden) und Herrn Schramm (Geschäftsführer SATURN Markt Berlin-Spandau) am

Freitag, den 27. März 2015 um 14.00 Uhr
Spielplatz Wasserwerkstraße, 13589 Berlin

den künftigen Nutzern übergeben wird.