Schulanlagensanierungsprogramm (SSP) auch 2014 erfolgreich abgeschlossen

Pressemitteilung vom 12.12.2014

Trotz personeller Engpässe hat die Serviceeinheit Facility Management auch im Jahr 2014 die genehmigten 4,578 Mio. € für die Sanierung der Spandauer Schulanlagen (Schulanlagensanierungsprogramm –SSP-) verbaut und somit den vorhandenen Sanierungsstau der Spandauer Schulen erfolgreich reduziert.

Auch 2014 lag ein Schwerpunkt wieder bei der Sanierung von Sanitäranlagen an insgesamt 6 Schulstandorten.

Die vier größten Schulsanierungen 2014 waren:

Sanierung der Sporthalle Heinrich-Böll-OS (Sanitäranlagen und Gebäude) mit rd. 955.000 €,
Sanierung der Bertolt-Brecht-Oberschule (Dachflächen) mit rd. 395.000 €
Sanierung der Schule am Gartenfeld (Sanitäranlagen und Brandschutz) mit rd. 385.000 € und die
Sanierung der Schule an der Jungfernheide (Dachflächen und Gebäude) mit rd. 370.000 €

Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank führt hierzu aus:
„Ich danke allen beteiligten Mitarbeitern der Serviceeinheit Facility Management sowie des Straßen- und Grünflächenamtes für diese tolle Leistung. Trotz einer Vielzahl von größeren Baumaßnahmen ist es auch im Jahr 2014 gelungen, die Finanzmittel des Schulanlagensanierungsprogramms erfolgreich zu verbauen. Damit wurden die Lehr- und Lernbedingungen an den Spandauer Schulen weiter verbessert.“

Für Fragen stehen Ihnen Frau Behrens (Tel: 90279-3460) oder Frau Häusler (Tel: 90279-2382) zur Verfügung.