„Jugendarbeitslosigkeit sinkt, ist aber immer noch zu hoch!“

Pressemitteilung vom 26.08.2014

In den letzten Monaten hat sich die Quote der Jugendarbeitslosigkeit in Berlin-Spandau positiv entwickelt. Gegenwärtig sind 1.688 Jugendliche arbeitslos gemeldet, davon werden 1.347 im Jobcenter Berlin Spandau betreut und erhalten Leistungen von dort.

Das Thema Senkung von Jugendarbeitslosigkeit steht aber weiterhin im Mittelpunkt der Arbeit des Jobcenters und hat eine sehr große Bedeutung für den Bezirk Spandau. „Es ist wichtig diesen Trend beizubehalten“, so Geschäftsführer Winfried Leitke.

Bürgermeister Kleebank: „Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt mit 6,1 % liegt Berlin mit 11,4 % Jugendarbeitslosigkeit noch weit darüber. Daran müssen wir arbeiten um allen Jugendlichen eine Zukunftsperspektive bieten zu können“

Jetzt ist aber auch die Zeit, wo unsere Jugendlichen selbst etwas zur Verbesserung beitragen können. Es geht in den Endspurt für die Ausbildungsplatzsuche 2014 – Beginn ist der 01. September! Und die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind in Zeiten von Fachkräftemangel recht gut.

Das Jobcenter Berlin Spandau steht mit seinen U25-Teams der Arbeitsvermittlung für Gespräche und Beratung aktiv zur Seite. Ein regelmäßiger Blick auf die Jobcenter-Internetseite www.michbrauchtdiewelt.de lohnt sich ebenfalls für die Jugendlichen. Neben vielen News und Terminen, zu Messen und Veranstaltungen, können sie sich hier auch zu verschiedenen Berufen informieren.

Es passiert viel im Bezirk – ein großes Vorhaben für die Unterstützung von Jugendlichen auf ihrem Weg ins Berufsleben steht allerdings erst noch bevor. Im nächsten Jahr soll in Spandau, genau wie in allen anderen Berliner Bezirken, eine Jugendberufsagentur ihre Arbeit aufnehmen. Die Jugendlichen werden dann noch gezielter, unter einem Dach, durch das Jobcenter, die Berufsberatung, die Schulverwaltung und das Jugendamt beraten. Es ist ein wichtiger Schritt bei der weiteren Senkung der Jugendarbeitslosigkeit im Bezirk Spandau – denn gemeinsam können wir noch mehr erreichen.