Vortragsreihe Gebäudesanierung

Pressemitteilung vom 11.04.2014

Fördermöglichkeiten für die energetische Sanierung aus Sicht des Handwerks

Sanieren kostet Geld. Aber dieses Geld ist gut investiert, denn eine gepflegte Wohn-Immobilie ist eine sichere Anlage und hat einen hohen Nutzwert. Bei steigenden Energie-Preisen amortisieren sich die Investitionskosten in immer kürzeren Zeiträumen. Mehr noch: Wer sein Haus dämmt, effiziente Haustechnik verwendet und Sonnenenergie nutzt, trägt auch zu einem gesellschaftspolitischen Ziel bei. Es wird weniger Energie verbraucht und damit auch weniger klimaschädliches Gas emittiert. Darum werden Sanierungsmaßnahmen staatlich gefördert!

Trotzdem liegt die Sanierungsrate in Berlin-Brandenburg unter einem Prozent. Das liegt auch daran, dass viele Hausbesitzer die Fördermöglichkeiten nicht kennen und nicht wissen, wohin sie sich mit ihren Fragen wenden können. Fachbetriebe der energetischen Gebäudesanierung können hier erste Orientierung bieten und Hauseigentümern bei der Entscheidung helfen. Dazu braucht es allerdings einen aktuellen Überblick über Förderangebote und Anforderungen.

Die Referentinnen Christine Heuer, IBB Business Team GmbH, ENEO und Bettina Schniggenberg, Investitionsbank Berlin stellen

am Mittwoch, den 16. April 2014 um 17.30 Uhr
in der KlimaWerkstatt Spandau, Mönchstr. 8, 13597 Berlin

an unserem Vortragsabend das Förderspektrum der KfW-Bankengruppe, der Investitions-bank Berlin, des BAFA und des Projektes ENEO näher dar und stehen im Anschluss für Ihre Fragen zur Verfügung. Frau Heuer betreut das Förderprojekt ENEO in der IBB Business Team GmbH. Frau Schniggenberg ist Leiterin der Abteilung Betreuung Privatinvestoren im Bereich Immobilien- und Stadtentwicklung in der Investitionsbank Berlin.

Die Veranstaltung richtet sich an Energieberater, Planer und Handwerker. Im Anschluss bieten wir ein Forum, in dem Sie sich gegenseitig kennenlernen und Erfahrungen austauschen können. Der Eintritt ist frei. Bei Fragen können Sie uns telefonisch unter 3979 8669 oder per email unter info@klimawerkstatt-spandau.de kontaktieren.

Nächster Termin: Mittwoch, 07. Mai: Sonnenhaus – Das 1-Literhaus der Komfortklasse. Mit Dipl.-Ing. Peter Rubeck, Sonnenhaus-Institut e.V.