Klima. Spandau. Los!

Pressemitteilung vom 27.03.2014

KlimaWerkstatt startet Kampagne für lokalen Klimaschutz

Sanierer sind die Helden der Energiewende! Denn Energie, die gar nicht erst benötigt wird, ist am ökologischsten. Außerdem tragen viele Hauseigentümer nach einer Modernisierung mit Photovoltaik-Anlagen zu einer dezentralen und nachhaltigen Energie-Erzeugung bei.

Die KlimaWerkstatt Spandau will dieses Engagement sichtbar machen. Viele Klimaschutz-Aktivitäten von Spandauer Hausbesitzern und Unternehmern sind bisher nicht bekannt und bekommen nicht die Anerkennung, die sie verdienen. Das soll sich ändern. Die KlimaWerkstatt wird in den nächsten Monaten in einer Aktion Maßnahmen von Spandauern zur Reduzierung des Energie-Verbrauchs im Gebäudebereich sichtbar machen.

Haben Sie in den letzten drei Jahren Gebäudewände, Dachgeschoss oder Kellerdecke gedämmt, Solarpaneele auf dem Dach montiert oder auf anderem Weg Ihren Energie-Verbrauch verringert und damit einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet?
Dann melden Sie sich bitte bis zum 14. April 2014 in der KlimaWerkstatt Spandau, Dr. Corinna Vosse, Telefon 030/3979 8669, E-Mail info@klimawerkstatt-spandau.de ! Oder kommen Sie dienstags oder donnerstags von 10 – 13 und 14 – 18 Uhr direkt bei uns vorbei, in der Spandauer Altstadt, Mönchstraße 8.

Bezirksstadtrat Röding führt aus:
„Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Ihre Maßnahmen und Erfolge unter dem Motto „Klima. Spandau. Los!“ mit Fotos und einem kurzen Bericht dokumentieren und veröffentlichen. Zeigen Sie Gesicht! Als Beispielgeber. Als Klimaschützer. Als Spandauer.“