Spandauer Weihnachtsmarkt auch 2012 barrierefrei

Pressemitteilung vom 28.11.2012

Auch dieses Jahr ist der Besuch des Spandauer Weihnachtsmarktes wieder barrierefrei möglich.

Bestätigt werden konnte dieses gestern bei dem üblichen gemeinsamen Rundgang über den Spandauer Weihnachtsmarkt bei dem der Bezirksbeauftragte für Senioren und Menschen mit Behinderung, Vertreter des Behindertenbeirat Spandau und der Gesellschaft für Bezirksmarketing“ Partner für Spandau“ teilnahmen. Mit prüfendem Blick wurde der Weichnachtsmarkt auf Barrierefreiheit begutachtet und darauf geachtet, dass breite Wege vorhanden sind, Kabel und Leitungen abgedeckt sind, für sehbehinderten Mensche Ecken und Kanten kontrastreich gekennzeichnet werden und Stände so aufgestellt sind, dass auch Rollstuhlfahrer die Auslagen sehen können.

Laut des Behindertenbeauftragten, Klaus Laufmann, war dies nicht immer so. Vielmehr gab es hier einen Entwicklungsprozess über Jahre des Miteinanders und dem gemeinsamen Ziel, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung sicher zu stellen. Der Spandauer Weihnachtmarkt ist mittlerweile im 4 Jahr vorbildlich barrierefrei gestaltet.

Bezirksbürgermeister Kleebank: „Wir legen großen Wert darauf, dass auch Menschen mit Behinderungen unseren schönen Weihnachtsmarkt besuchen können und somit die Freuden der Weihnachtszeit, zu der für viele auch der Besuch eines Weihnachtsmarktes gehört, nutzen können. Es ist ein großer Erfolg, dass diese wichtige Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder ein für alle Gäste zugängliches Angebot darstellt.