Pflegearbeiten im Naturdenkmal Glühwürmchengrund und Immenweide in Hakenfelde

Pressemitteilung vom 01.11.2012

Im Naturdenkmal Glühwürmchengrund und Immenweide finden in den nächsten Tagen Pflegearbeiten statt. Dabei handelt es sich um das Entfernen von Gehölzaufwuchs im Zentralbereich der beiden Flachmoore und um das Fällen von Großbäumen an deren Rand.

Die beiden Flachmoore sind seit dem 10. August 2004 durch eine Schutzgebietsverordnung als Naturdenkmal ausgewiesen. Um diese vermoorten eiszeitlichen Relikte erhalten zu können, ist es erforderlich, das Zuwachsen durch Gehölze zu verhindern. Ebenso ist es erforderlich, die Lichtverhältnisse im Gebiet zu verbessern um eine intensivere Besonnung zu erreichen. Es werden deshalb in Absprache mit der unteren Naturschutzbehörde des Bezirks von einer vom Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt beauftragten Firma aufgekommene Sträucher und Büsche gerodet.

Darüber hinaus kommt das Amt auch seiner Verkehrssicherungspflicht nach und lässt mehrere nicht mehr stand- und bruchsichere Großbäume – hauptsächlich Weiden – fällen. Mit dieser Maßnahme soll erreicht werden, dass die moortypische Vegetation gefördert wird und die schutzwürdigen Biotopflächen erhalten werden.