Erweiterung des Spielangebots am Groß Glienicker See

Pressemitteilung vom 18.10.2012

Im Rahmen des berlinweit einmaligen Projekts „Raum für Kinderträume“ konnte Dank einer großzügigen Spende der LEO Stiftung Live 4 Each Other der Spielplatz am Groß Glienicker See um den Kletterfelsen „Matterhorn“ und ein Bodentrampolin erweitert werden.

Die Montagearbeiten sind nun abgeschlossen und die neuen Spielgeräte werden von Baustadtrat Carsten Röding und Herrn Claus Gutberlet, Geschäftsführer der Parkviertel-Kladow GmbH & Co. KG, stellvertretend für die LEO Stiftung am

Mittwoch, den 31. Oktober 2012
um 15.30 Uhr,
Spielplatz an der Badestelle am Groß Glienicker See,
Verlängerte Uferpromenade, 14089 Berlin (Kladow)

den künftigen Nutzern übergeben.

Bei dieser Gelegenheit wird Baustadtrat Carsten Röding dem Verein Sportfreunde Kladow e.V. für die übernommene Patenschaft für die gegenüberliegenden Beach-Volleyballfelder eine Urkunde überreichen. Im Juli dieses Jahres wurde dort bereits ein drittes Beach-Volleyball-Feld eingeweiht.