Nikolauskonzert

Pressemitteilung vom 01.12.2011
06.12.12, 17:00 Uhr, Zitadelle Spandau/ Gotischer Saal

Geschenke zum Nikolaustag

Doppelte Freude für die Musikschule Spandau:

  • Aufführung der neuen Märchenproduktion „Der Rattenfänger von Hameln“
  • Geschenke vom Freundeskreis der Musikschule Spandau

Die Nikolauskonzerte der Musikschule Spandau im Gotischen Saal der Zitadelle haben mittlerweile schon Kultstatus. Immer wieder überrascht das Team um den griechischen Dirigenten Georgios Sfyridis und die Fachgruppenleiterin Streicher, Frau Dorothee Witt, mit spannenden szenischen Aufführungen musikalischer Märchen. In diesem Jahr wurde das Thema des Wettbewerbs der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) gewählt: „Der Rattenfänger von Hameln“. Die Musik stammt aus der Feder von Tim Florence und das Skript von Petra Prieß. Mit dabei sind die Kinder- und Jugendorchester der Musikschulen Treptow-Köpenick und Spandau und weitere Ensembles der Musikschulen Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Spandau.

“Der Klang seiner Flöte lockt die Kinder an und verzaubert die Menschen. Die grässlichen Ratten hat er verjagen können, doch was ist der Preis?“

Geschenke vom Freundeskreis
Vor Beginn dieses großen Konzertes wird der Freundeskreis der Musikschule Spandau im Beisein des Stadtrates für Jugend, Bildung, Kultur und Sport, Herrn Gerhard Hanke, die Übergabe von Instrumenten und technischen Geräten im Wert von mehr als 40.000 € kundtun. Der Freundeskreis der Musikschule wurde 1993 gegründet und unterstützt die Musikschule seit dem in vielfältiger Weise. Zahlreiche Projekte und Veranstaltungen wurden erst durch die Hilfe des Freundeskreises ermöglicht.