Die Behandlung von fortgeschrittenen Hüft- und Kniegelenkserkrankungen mit künstlichen Gelenken in minimal-invasiver Operationstechnik

Pressemitteilung vom 14.11.2011

Veranstaltung der medizinischen Informationsreihe „Spezialisten informieren“ im Bezirksamt Spandau

Am Donnerstag, den 01. Dezember 2011 um 18.30 Uhr setzt die Planungs- und Koordinierungsstelle der Abteilung Soziales und Gesundheit des Bezirksamtes Spandau die Informationsreihe “Spezialisten informieren“ fort.

Thema:
Die Behandlung von fortgeschrittenen Hüft- und Kniegelenkserkrankungen mit künstlichen Gelenken in minimal-invasiver Operationstechnik

Referenten:
  • Priv.-Doz. Dr. med. Cornel Werhahn, Niedergelassener Facharzt für Orthopädie, Schwerpunkt Rheumatologie
  • Dr. med. Olaf Neubert, Niedergelassener Facharzt für Orthopädie, Schwerpunkt Rheumatologie

am:
Donnerstag, 01. Dezember 2011 um 18.30 Uhr

Ort:
Rathaus Spandau – Bürgersaal – 2. Etage, Carl-Schurz-Straße 2-6, 13597 Berlin

Seit 26 Jahren geben die Referentinnen und Referenten der Vortragsreihe ihr Wissen und ihre praktischen Erfahrungen weiter. Auch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse sind Bestandteil der Vorträge. Die Vortragsreihe umfasst Themen aus allen medizinischen Bereichen.

Die Zuhörer haben im Rahmen der Veranstaltungen Gelegenheit persönliche, themenbezogene Fragen direkt an die Referenten zu stellen, wobei aus der Vortragsreihe gelegentlich eine „Kleine Sprechstunde“ werden kann.