Fontane-Haus im Märkischen Viertel

Herzlich Willkommen im Fontane-Haus Reinickendorf!

Das Fontane-Haus wurde 1976 als multifunktionales Kulturzentrum im Berliner Bezirk Reinickendorf eröffnet.

War das Haus ursprünglich im besonderen Maße als kulturelles Angebot für die 50.000 Anwohner im unmittelbaren Umfeld gedacht, so brachten seine vielfältigen räumlichen Möglichkeiten die verschiedensten Veranstaltungen unter einem Dach zusammen, die das Haus weit über Reinickendorf hinaus bekannt gemacht haben.

Neben dem Veranstaltungssaal beherbergt das Fontane-Haus unter anderem ein Bürgeramt, eine Bibliothek, ein Restaurant und die älteste und mit einem Bestand von über 5.000 Kunstwerken eine der größten Graphotheken Deutschlands.

Seit der Eröffnung 1976 haben über 6.5 Millionen Besucher mehr als 22.000 Veranstaltungen im Fontane-Haus besucht.

Programmübersicht

Bild zeigt: Kalenderblätter
Bild: © Stauke - Fotolia.com

Alle Veranstaltungen im Fontane-Haus auf einen Blick

Das Fontane-Haus im Überblick

Bild zeigt: Fontane-Haus
Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Übersicht über die Einrichtungen des Hauses

Anfahrt

Bild zeigt: S-Bahn Berlin
Bild: © thomberlin - Fotolia.com

So finden Sie zum Fontane-Haus

Ernst-Reuter-Saal

Bild zeigt: Ernst Reuter Saal Klavier
Bild: Bezirksamt Reinickendorf

Hier gelangen Sie zur Webseite unser anderen Spielstätte, dem Ernst-Reuter-Saal im Rathaus Reinickendorf

Veranstaltungsrückblick

Bild zeigt: Violinen
Bild: © visivasnc/fotolia.com

Verschiedenste Veranstaltungen haben das Haus bis ins Ausland bekannt gemacht