Drucksache - 0039/XX-01  

 
 
Betreff: Gehwegabsenkung für Rollstuhlfahrer in der Glienicker Straße
Status:öffentlichBezüglich:
0039/XX
 Ursprungaktuell
Initiator:Bezirksamt - Abt. Bauen, Bildung und Kultur 
Verfasser:Bezirksamt - Abt. Bauen, Bildung und Kultur 
Drucksache-Art: Vorlage zur Kenntnisnahme
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Beratung
14.11.2018 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

In der Erledigung des Beschlusses der Bezirksverordnetenversammlung vom 08.03.2017     - Drucksache Nr. 0039/XX -:

 

„Das Bezirksamt wird ersucht, etwa in Höhe der Glienicker Straße 5 auf dem östlichen Gehweg und gegenüber vor dem neuen Ärztehaus eine Gehwegabsenkung anzulegen.“

 

wird gem. § 13 BezVG berichtet:

 

Zwischen den Hausnummern Glienicker Straße 4 und 5 wurde eine Gehwegabsenkung angelegt, die es allen Verkehrsteilnehmern ermöglicht, ungehindert vom Gehweg auf die Fahrbahn und auf den gegenüberliegenden Gehweg mit vorhandener Absenkung zu gelangen. Für das Anlegen weiterer Absenkungen besteht keine Notwendigkeit. Dies würde zum Verlust von Parkplätzen führen.

 

Wir bitten, die Drucksache Nr. 0039/XX damit als erledigt zu betrachten.

 

Frank BalzerKatrin Schultze-Berndt

BezirksbürgermeisterBezirksstadträtin

 


 


 

Stammbaum:
0039/XX   Gehwegabsenkung für Rollstuhlfahrer in der Glienicker Straße   CDU-Fraktion   Ersuchen
0039/XX-01   Gehwegabsenkung für Rollstuhlfahrer in der Glienicker Straße   Bezirksamt - Abt. Bauen, Bildung und Kultur   Vorlage zur Kenntnisnahme
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen