Drucksache - 0322/XIX  

 
 
Betreff: Bekanntmachung der Servicestelle nach SGB IV § 23
Status:öffentlich  
Organisationseinheit:CDU/B90/Grüne
Verfasser:Stephan Schmidt
Claudia Skrobek
Torsten Hauschild
Drucksache-Art:Vorlage zur Kenntnisnahme
   Beteiligt:Abt. Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Entscheidung
12.12.2012 
14. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf Entscheidung
13.03.2013 
17. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Ersuchen vom 29.11.2012
Beschluss vom 13.12.2012
Vorlage zur Kenntnisnahme vom 13.02.2013

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

 

Text siehe Anlage

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin

Bezirksamt Reinickendorf von Berlin                                                                                           12.02.2013

Abteilung Wirtschaft, Gesundheit und Bürgerdienste

 

 

 

An die

Bezirksverordnetenversammlung             

von  Berlin - Reinickendorf                                                                                    Drucksache Nr. 0322

            XIX.WP

 

 

 

 

 

 

Vorlage zur Kenntnisnahme für die

Bezirksverordnetenversammlung

 

Bekanntmachung der Servicestelle nach SGB IV § 23

 

 

Wir bitten zur Kenntnis zu nehmen:

 

In der Erledigung des Beschlusses der Bezirksverordnetenversammlung vom 12.12.2012 – Drucksache Nr. 0322/XIX -:

 

„Das Bezirksamt wird ersucht, die gemeinsame Servicestelle (Beratung und Unterstützung behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen) in der Müllerstraße bekannt zu machen“

 

wird gem. § 13 BezVG berichtet:

 

Das Bezirksamt hat das Anliegen der BVV aufgegriffen und im Warte-TV in den Bürgerämtern, durch Aushang im Gesundheitsamt sowie durch eine Pressemitteilung auf das Angebot der Servicestelle in der Müllerstraße hingewiesen. Die gemeinsamen Servicestellen sollen vor allem Menschen mit Behinderungen oder von Behinderung bedrohte Menschen unterstützen und werden hier auf der Grundlage des SGB IX tätig.

 

Wir bitten, die Drucksache Nr. 0322/XIX damit als erledigt zu betrachten.

 

 

 

 

Frank Balzer                                                                                     Uwe Brockhausen

Bezirksbürgermeister                                                                       Bezirksstadtrat

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnete Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen