Mädchen- und Frauenbeirat

Inhalte und Aufgaben

Der Frauen- und Mädchenbeirat in Reinickendorf ist ein Gremium, dass die Belange der Frauenaus dem Bezirk Reinickendorf vertritt. Der Beirat hat die Aufgabe, das Bezirksamt und die Bezirksverordnetenversammlung in Angelegenheiten und Lebenslagen von Frauen und Mädchen zu beraten.
In dem Beirat sind max. 25 stimmberechtigte Frauen vertreten, die aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen, der Politik, Institutionen und Verbänden entsandt und für eine Legislaturperiode bestellt werden. Das Gremium trifft sich zu zehn Sitzungen jährlich, tauscht sich aus und arbeitet zu gesetzten Themenschwerpunkten. Es besteht die Möglichket über Veranstaltungen eine Öffentlichkeit herzustellen und die Presse zu informieren. Die Sitzungen (siehe Termine) sind öffentlich, Frauen die Interesse haben sind herzlich willkommen.

Sitzungstermine 2017 und Vorschau auf 2018

Jeweils am 3. Dienstag im Monat – mit Ausnahmen in den Ferienzeiten von 17.00 bis 19.00 Uhr im Rathaus Reinickendorf, 2. Stock, Zimmer 284:

21. November 2017
19. Dezember 2017

In 2018
16. Januar 2018
20. Februar 2018
20. März 2018
15. Mai 2018
19. Juni 2017
Sommerpause vom 05. Juli bis 17. August
21. August 2018
18. September 2018
16. Oktober 2018
20. November 2018
12. Dezember 2018

Wahlprüfsteine

Im Rahmen der Bundestagswahl im September 2017 hat der Frauen- und Mädchenbeirat Postkarten erarbeitet, die die Frauen dazu anregen sollen, sich zu überlegen, welche Parteien sich für sie stark machen.
Die Fragen der Wahlprüfsteine bleiben bestehen, da die Vertretung der weiblichen Abgeordneten in Mundestag von 36,5 Prozent auf 30,75 Prozent gesunken ist. Das ist der schlechsteste Anteil an Frauen in der höchsten Volksvertretung seit 20 Jahren.

Postkarten - Wahlprüfsteine

PDF-Dokument (1.4 MB)