Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Familienförderung und Frühe Hilfen- Aktuelles

grüner Info Button
Bild: abcmedia -Fotolia.com

Hier finden Sie sämtliche aktuelle Informationen bezüglich etwaigen oder kurzfristigen Änderungen der Angebote der Einrichtungen im Zuge der Corona-Pandemie.

Zurück zur Hauptseite: Familienförderung, Familienbildung & Frühe Hilfen

  • Aufwind e.V. ist in Form einer telefonischen Sprechstunde für Eltern mit Babys in Reinickendorf für Sie erreichbar
    Nathalie Scholer, Diplom-Psychologin und Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, steht Ihnen als Ansprechpartnerin bei Fragen, Sorgen und Nöten mit Ihren Baby zur Verfügung- insbesondere bei Unruhe-/ Schreiproblematiken und Schlafthemen sowie nach schwierigen Geburtsverläufen. Jeweils dienstags von 12.00 bis 14.00 Uhr und donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr.
    • Telefon: 0176/61369451
    • Schriftliche Anfragen an: info@aufwind-berlin.de
  • Coronaentschädigung – Informationen vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales
    Hier finden Sie speziell Infos (wie z.B. Anspruchsberechtigung) zu Entschädigungen für berufstätige Eltern/Sorgeberechtigte, die ihr Kind betreuen müssen und dadurch einen Verdienstausfall haben
  • Diakonie ElKiPa-Sachensucher
    ElKiPa Sachensucher ist eine gute Möglichkeit sich gegenseitig zu unterstützen. Sie bekommen kostenlos, neues (gebrauchtes) Spielzeug, Bücher und Kinderkleidung und damit auch jede Menge Anregungen und Ideen ins Haus. Gleichzeitig können Sie anderen Familien helfen.Unser Team von hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern sammelt die Spenden für andere Familien kontaktlos bei den Spendern an der Haustür ein, reinigt und desinifiziert diese bevor sie an die Familien weitergegeben werden, die einen Bedarf angemeldet haben. Alternativ können diese auch in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes in Reinickendorf abgegeben werden.
    Wenn Sie Teil der ElKiPa Sachensucher sein wollen, sei es als Familie, als SpenderIn oder HelferIn, dann melden Sie sich bei Sandra Krüger oder Cornelia Otten.
    • Telefon: 0176 113 198 14
    • E-Mail: sandra.krueger@dw-reinickendorf.de
  • Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Diakonischen Werkes Reinickendorf (EFB DWR) bietet ab sofort eine Telefonsprechstunde an.
    Der EFB DWR bietet ab sofort eine telefonische Abendsprechstunde für Eltern und Jugendliche an. Die Telefonsprechstunde steht allen Ratsuchenden mit Erziehungs- und Partnerschaftsproblemen offen, die sich Entlastung wünschen und Anregungen für die Lösung von Konflikten in der aktuell angespannten Situation suchen.
    • Dienstag und Donnerstag, 19:00 – 21:00 Uhr
    • Telefon: (030) 767 333 5 – 90
  • Empfehlungen und FAQ für Fachkräfte in den Frühen Hilfen rund um das Thema Corona
    Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen hat auf seiner Homepage Empfehlungen und FAQ für Fachkräfte in den Frühen Hilfen rund um das Thema „Corona“ zusammengestellt.Themenfelder sind u.a. die Arbeit mit den Familien, Regelungen im Rahmen der Bundesstiftung Frühe Hilfen, arbeitsrechtliche Fragen sowie allgemeine Fragen und Informationen rund um das Virus.
  • Familienerholung für Berliner Familien 2020 Deutscher Familienverband Berlin
    In den Sommerferien sind weiterhin keine Gruppenreisen erlaubt, aber unter bestimmten Bedingungen ist ein Sommerurlaub in Deutschland möglich. Doch nicht jeder kann sich diesen leisten. Der Deutsche Familienverband, Landesverband Berlin e.V. (DFV Berlin) bietet Familien mit geringem Einkommen die Möglichkeit einen Zuschuss zu beantragen.
    Gefördert werden Reisen innerhalb Deutschlands, in gemeinnützige Einrichtungen oder Jugendherbergen bis zu 14 Übernachtungen.
    Ansprechpartnerinnen Familienerholung:
    • Maria Peters: Tel. 030 / 453 001-12, maria.peters@dfv-berlin.de
    • Irmgard Möllendorf:Tel. 030 / 453 001-25, familienerholung@dfv-berlin.de
    • Helena Baumeister: Tel. 0176 / 36 39 18 27, helena.baumeister@dfv-berlin.de
  • Fragen und Antworten zum Lohnersatz wegen Kita- und Schulschließungen
    Hier finden Sie Fragen und Antworten zum Lohnersatz wegen Kita- und Schulschließungen.Weitere Informationen hierzu hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zusammengestellt
  • Informationsbroschüre zum Coronavirus in 10 verschiedenen Sprachen beim
    Bildungsverbund im Märkischen Viertel
    Der Bildungsverbund MV bietet auf seiner Seite Informationsbroschüren zum Coronavirus gratis zum download an. Diese Broschüre wurde in 10 verschiedene Sprachen übersetzt, unteranderem albanisch, arabisch, englisch, türkisch, französisch etc.
  • Informationen für Eltern und Alleinerziehende (Berliner Familienportal)
    Das Berliner Familienportal stellt für Sie laufend aktualisiert Informationen zusammen. Eine webseite mit zielgerichteten Informationen und Links für eltern und Alleinerziehende in Zeiten der Pandemie wurde dazu eingerichtet.
  • Informationen zu den finanziellen Hilfen für Familien in Zeiten der Coronakrise (Famililenportal des Bundesfamilienministeriums)
    Das Familienportal berät Sie in den Zeiten der Pandemie zu möglichen finanziellen Hilfen, die Sie als Familie in Anspruch nehmen können. Dazu zählen unter anderem der Lohnersatz wegen Schul-und Kitaschließung aufgrund der Pandemie oder der Notfall- Kinderzuschlag.
    • Telefon: 030/201 791 30
  • Notfall Kinderzuschlag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
    Familien mit kleinen Einkommen können einen monatlichen Kinderzuschlag (KiZ) von bis zu 185 Euro erhalten. Ob und in welcher Höhe der KiZ gezahlt wird, hängt von mehreren Faktoren ab – vor allem vom eigenen Einkommen, den Wohnkosten, der Größe der Familie und dem Alter der Kinder.Wer Kinderzuschlag erhält, kann zusätzliche Leistungen für Bildung und Teilhabe beantragen. Dies können Sie hier prüfen.
  • Auch die Evangelische Familienbildung Reinickendorf hat aufgrund von Corona digitale Angebotsformate entwickelt, welche Sie in dieser Zeit nutzen können. Dazu zählen unter anderem Musikinstrumente basteln, Yoga, ein digitaler Elterntreff, als auch eine Seniorenberatung. Die Anmeldung zu diesen Angeboten erfolgt direkt über die Website. Darüber hinaus können Eltern von Kindern bis zu 3 jahren die Telefonberatung unserer PEKIP Leiterin, Angelika Pudell nutzen. Für eine Telefonberatung können Sie eine E-mail schicken an:
    • E-Mail: familienbildung@kirchenkreis-reinickendorf.de
  • Der familienpunkt Reinickendorf hat ab sofort wieder geöffnet.Unter Beachtung der Senatsregeln und Hygienevorschriften wurde ein neuer Wochenplan entworfen. Alle Angebote, inklusive Beratungen, finden nur nach Anmeldung per Telefon oder Mail statt.
  • Telefonische Elternberatung und Beratung der Stadtteilmütter , Ludothek und Beratung (Familienpunkt)
    Die Stadtteilmütter und der Familienpunkt ist auch in der Zeit der Pandemie weiterhin für Sie telefonisch und per Mail erreichbar.
    Mit einem breiten Angebot können Eltern sich auch an die telefonische Elternberatung bei Erziehungsfragen wenden oder aus der Ludothek wieder Bücher und Spiele nach voriger Absprache ausleihen.
    • Elternberatung: v.schulte@kjhv.de
    • Stadtteilmütter: familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de / (030) 41 93 90 49
    • Ludothek: familienpunkt-reinickendorf@kjhv.de
    • „Brücken bauen“ – Kitasprechstunde bei Sabine Weiser:s.weiser-rinderle@kjhv.de
  • Videogestützte Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung bei donum vitae Berlin-Brandenburg e.V.
    Zum Schutz vor Ausbreitung des Corona-Virus bieten die staatlich anerkannten Beratungsstellen von donum vitae Berlin-Brandenburg e. V. ab sofort Beratung per Video oder Telefon an. Die Beratung umfasst Themen, wie Paarbetreuung, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten oder Vermittlung von Hebamment etc. und weitere Themen zum Thema Schwangerschaft. Ein entsprechender Beratungstermin kann sowohl telefonisch als auch per E-Mail angefragt werden.
    • Telefon: 030/470 331 84
    • E-Mail: berlin-pankow@donumvitae-bb.de