Senftenberger Ring - Das Nachbarschaftsfest

Pressemitteilung Nr. 8562 vom 27.09.2018
Bildvergrößerung: 8562-atrium-komoedie
Drei Generationen unter einem Dach.
Bild: Jugendkunstschule Atrium

Eine Komödie gespielt vom Jugendensemble THEATERWERKSTATT 1 der
Jugendkunstschule ATRIUM

Eine Einfamilienhaussiedlung. Vier Häuser. Vier Familien. Vier Geschichten, die miteinander verwoben sind und in einem gemeinsamen Fest enden.

Im Hause der Marienfelds leben drei Generationen unter einem Dach, aber – auf ausdrückliche Anweisung von Sonja Marienfeld – keine Männer. Bis Elsbeth eine Anzeige bei PARCALL schaltet. Damit gerät das wohl geordnete Leben der Marienfelds aus den Fugen.

Die von Arling-Zwillinge sind zwar sehr reich, aber müssen überwiegend allein zurechtkommen, da ihre Eltern beruflich durch die Welt reisen. Sie haben immer irgendeinen Streich im Sinn und halten damit ihr Kindermädchen auf Trab.

Im Hause der Stones geht es chaotisch zu. Die Geschwister Gracy und Olivia sind wie Feuer und Wasser. Olivia jagt einem Schönheitsideal und ihrem Freund Jason hinterher, während Gracy weder auf das Eine, noch auf das Andere viel Wert legt.

Fast steril ist es in der Vorzeigefamilie Weinberg. Maja ist Rechtsanwältin und überzeugt vom Yoga. Ihr Mann Manfred arbeitet als Koch. Gemeinsam haben sie zwei Kinder: Jane und Peter. Nach außen scheint alles perfekt zu sein. Doch ihre Tochter Jane ist handysüchtig und Manfred hat sich bei PARCALL registrieren lassen.

Wen trifft Elsbeth Marienfeld bei ihrem Blind Date?
Werden Jane Weinberg und Hilde Marienfeld doch noch beste Freundinnen?
Und wird das Nachbarschaftsfest nach all den Wirren stattfinden?

Premiere: 05.10.2018 um 19.30 Uhr
Weitere Aufführung: 06.10.2018 um 19.30 Uhr

in der Jugendkunstschule ATRIUM Senftenberger Ring 97, 13435 Berlin

Eintritt: erw. € 5,00/ erm. € 3,00
Kartenreservierung: 030 – 403 82 96 0
E-Mail: sekretariat@atrium-berlin.de
Die Aufführung dauert ca. 1½ Std.

Ansprechpartnerin:
Peggy Langhans
+49/ 30/ 975 94 00
kontakt@peggy-langhans.de

  • Regie: Peggy Langhans, Regisseurin und Theaterpädagogin
  • Kostümbild: Bettina Holzapfel-Greven, Kostümfundus des ATRIUM
  • Bühnenbild: Marieke Hohberg-Vollering, Werkstattleiterin des ATRIUM
  • Koordination: Sonja Hohn, Bereich Theater und Tanz des ATRIUM