Bezirksstadtrat Maack erfreut: Wohngeldanträge werden in Reinickendorf am schnellsten bearbeitet

Pressemitteilung Nr. 8419 vom 13.06.2018

Im Bezirk Reinickendorf werden Wohngeldanträge berlinweit erneut am schnellsten bearbeitet. In den vergangenen zwölf Monaten konnten bereits durchschnittlich 4,7 Wochen nach Eingang der vollständigen Anträge alle Wohngeld- und Lastenzuschussanträge entschieden werden. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit in Berlin liegt bei 8,4 Wochen. Damit verteidigt Reinickendorf seine langjährige Spitzenposition.

Wohngeld wird Bürgerinnen und Bürgern gewährt, die aufgrund ihres geringen Einkommens die Miete nicht zahlen können und daher auf staatliche Unterstützung angewiesen sind.

Bezirksstadtrat Maack (AfD) zeigt sich erfreut: „Dass wir die durchschnittliche Wartezeit noch einmal spürbar verringern konnten, ist ein Schritt in die richtige Richtung. Es ist für mich wichtig, dass den Reinickendorfern, die auf Wohngeld angewiesen sind, schnell geholfen wird.“