Ältestes Hertha-Mitglied feierte 105. Geburtstag

Pressemitteilung Nr. 8122 vom 06.10.2017
Bildvergrößerung: Hertha-Fans unter sich: Hermann Möws, Ehrenmitglied und mit 105 Jahren ältester Herthaner, sowie Bezirksbürgermeister Frank Balzer.
Bild: BA Reinickendorf

Der Reinickendorfer Hermann Möws ist mit nunmehr 105 Jahren das älteste Mitglied des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. Schon am 29. September feierte Möws seinen runden Geburtstag. An diesem Tag besuchte ihn sogar Hertha-Maskottchen Herthinho im Tegeler Pflegeheim. Aus Krankheitsgründen konnte sich Bezirksbürgermeister Frank Balzer erst wenige Tage später in die Schar der Gratulanten einreihen.
So überreichte er dem Jubilar im Namen des Bezirksamtes nachträglich einen großen Blumenstrauß und überbrachte die Glückwunschkarte des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller sowie von Hertha-Präsident Werner Gegenbauer.
Bis vor kurzem hörte sich Hermann Möws immer noch begeistert die Reportagen über die Hertha-Fußballspiele im Radio an. Inzwischen reichen ihm die reinen Fußball-Ergebnisse seines Lieblingsvereins. Mit großer Freude reagierte Möws so auf den jüngsten Punktgewinn gegen Rekordmeister FC Bayern München.