Das neue Musical der Musikschule Reinickendorf „Oklahoma“ bringt den Wilden Westen ins Fontane-Haus

Pressemitteilung Nr. 8097 vom 26.09.2017

„OKLAHOMA!“ heißt die 8. Musical-Produktion der Musikschule Reinickendorf, die am 5. Oktober, um 19 Uhr ihre Premiere feiert. Weitere Vorstellungen sind am Freitag, dem 6.10.2017 um 19 Uhr, am Samstag, dem 7.10.2017 um 16 Uhr und am Sonntag, dem 8.10.2017 um 16 Uhr.

Dieses Mal führt uns die Inszenierung in den mittleren Westen der USA zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Curly liebt die junge Laurey. Doch die beiden schaffen es nicht, sich ihre Liebe einzugestehen. Nun will Curly mit Laurey zu einem Fest fahren. Doch sie hat beschlossen, sich von Judd Fry, einem Farmarbeiter, begleiten zu lassen. Eine Geschichte von Liebe und Eifersucht, Verwicklungen und Missverständnissen. Ein perfektes Stück für das große Orchester, das bereits seit einem Jahr fleißig probt und viele bekannte Melodien für wunderbare Tanzszenen aufspielen wird. Die Inszenierung liegt in diesem Jahr in den Händen der jungen mexikanischen Choreografin und Regisseurin Yeri Anarika V**argas Sánchez. Dirigent ist Stefan Johannes Walter, Choreographin ist Eleonora Alexandrova Meyden, das Bühnenbild entwirft und baut Werner Sandmann und Christine Barker kümmert sich um Musik und Stimmen.

„Seien Sie dabei, wenn unsere Musikschule Reinickendorf uns mit über 100 Mitwirkenden in eine Geschichte von Liebe und Eifersucht, Verwicklungen und Missverständnissen entführt. Ein perfektes Stück für das große Orchester, das bereits seit einem Jahr fleißig probt und das Publikum mit bekannten Melodien und wunderbaren Tanzszenen begeistern wird“, lädt Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) ein.

Fontane-Haus,
Königshorster Str. 6, 13439 Berlin
Karten zum Preis von 14 € | ermäßigt 9 € unter Tel. 47 99 74 23 oder an der Abendkasse