2. Ladies-Night mit Lea Streisand, Gudrun Peters, Cordelia Schwarzkopf und dem Improtheater Tante-EDMA’s-ImproLounge in der Humboldt-Bibliothek

Pressemitteilung Nr. 8096 vom 25.09.2017
Bildvergrößerung: Lea Streisand - "War schön jewesen - Geschichten aus der großen Stadt"
Bild: Ullstein-Verlag

Am Freitag, dem 29.09.2017, lädt die Humboldt-Bibliothek in Berlin-Tegel zum zweiten Mal zur Ladies-Night, einem unterhaltsamen Abend nicht nur für Frauen. Zu Gast sind die Schriftstellerin, Kolumnistin und Journalistin Lea Streisand mit ihrem Buch „War schön jewesen – Geschichten aus der großen Stadt“,Gudrun Peters, als „Gundel Blau“, Cordelia Schwarzkopf als „Dr. Dr. Kati Koenner – Psychotherapeutin“ und das Improvisationstheater Tante-EDMA’s-ImproLounge, das Einfälle des Publikums in Bühnengeschehen verwandelt. Durch den Abend führt Claudia Johanna Bauer, Dozentin für literarisches Schreiben und freie Autorin. Das Programm verspricht gute Laune, Spontanität und Witz und blickt mit einem Augenzwinkern auf das Verhältnis zwischen Mann und Frau.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes Reinickendorf. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Kontaktdaten:
Humboldt-Bibliothek Karolinenstr. 19, 13507 Berlin,
Tel.: 030-4373680
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11.00-19.00 Uhr und Sa 11.00-16.00 Uhr,
Internet: www.stadtbibliothek-reinickendorf.de