Hessische Reinickendorf-Schule besuchte das Rathaus

Pressemitteilung Nr. 7792 vom 16.03.2017
Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Frank Balzer mit der Delegation der hessischen Reinickendorf-Schule
Bezirksbürgermeister Frank Balzer mit der Delegation der hessischen Reinickendorf-Schule Bild: BA Reinickendorf

Eine Delegation von Schülerinnen und Schülern der Reinickendorf-Schule aus dem hessischen Lauterbach (Vogelsbergkreis) besuchte das Rathaus Reinickendorf und traf sich für ein Gespräch mit Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU). Lauterbach ist seit 1966 eine der Partnerstädte von Reinickendorf. Sowohl in Reinickendorf wie in Lauterbach ist jeweils eine Schule nach dem anderen Ort benannt.

Die gegenseitigen Besuche haben schon lange Tradition wie Bezirksbürgermeister Frank Balzer betont: „Ich freue mich über die regelmäßigen Besuche von Schülerinnen und Schülern aus Lauterbach und dem Vogelsbergkreis. Sie dienen dem gegenseitigen Informationsaustausch sowie dem Kennenlernen von Reinickendorf.“

Den Besuch im Rathaus nutzten die Schülerinnen und Schüler für eine ausführliche Fragerunde an Bezirksbürgermeister Frank Balzer. Insbesondere Fragen zu Reinickendorf und dem Amt des Bürgermeisters standen dabei im Mittelpunkt. Frank Balzers Fazit: „Die Besuchsdauer reicht natürlich nicht aus. Alleine für Reinickendorf und seine Sehenswürdigkeiten wären die für ganz Berlin angesetzten 5 Tage deutlich zu kurz.“