Meisterpianist im Ernst-Reuter-Saal: George Emmanuel Lazaridis spielt Liszt

Pressemitteilung Nr. 7220 vom 01.02.2016

In der letzten Konzertsaison startete die Reihe Dariusz Mikulski präsentiert: Meisterpianisten in Reinickendorf. In drei Konzerten stellte er hervorragende und außergewöhnliche Pianisten vor. Zum ersten Konzert dieser Reihe im Jahr 2016 kommt mit dem 1978 geborenen Griechen George Emmanuel Lazaridis ein Musiker in den Ernst-Reuter-Saal, den Publikum und Kritik für einen der besten Pianisten seiner Generation halten. Beginn ist am Samstag, dem 13. Februar 2016, um 19.00 Uhr. Karten für dieses Konzert gibt es ab 15,- € unter der Rufnummer 030 – 479 974 23, an den Theaterkassen sowie an der Abendkasse.
Die Idee zu den Konzerten der „Meisterpianisten in Reinickendorf“ hatte Dariusz Mikulski, der schon fast 30 Mal als Dirigent und Hornist bei „Reinickendorf Classics Berlin“ zu Gast war, unter anderem bei den Festtagskonzerten zu Weihnachten und Silvester 2015 Jahres. Mit George Emmanuel Lazaridis präsentiert Dariusz Mikulski einen weiteren herausragenden „Meisterpianisten in Reinickendorf“. Gespielt wird unter anderem Franz Liszts Sonate in h-Moll. Er hat dieses Werk bereits für eine CD eingespielt, die von der Kritik als eine der gewichtigsten und kraftvollsten Aufnahmen dieses Werkes überhaupt bezeichnet wird. Daneben stehen zwei Eigenkompositionen von ihm auf dem Programm: „Trojan Circle“, eine Suite für Klavier und „The Return“, eine Rhapsodie für Klavier und Violoncello, bei der er durch den Cellisten Christos Grimpas unterstützt wird.
Mit dem Konzert „Klavier für vier Hände“ mit den Pianisten Sergio Marchegiani und Marco Schiavo wird die Reihe der „Meisterpianisten in Reinickendorf“ am 20. Februar 2016 fortgesetzt. Tickets für dieses Konzert sind ebenfalls unter der Rufnummer 030 – 479 974 23 und an den Theaterkassen erhältlich.