Loriot im Ernst-Reuter-Saal - Zum 90. Geburtstag: Szenische Lesung mit Hans Peter Korff und Christian Leuchtmann

Pressemitteilung vom 03.12.2013
Link zu: weitere Informationen
Bild: Achtung - Copyrighthinweis muss ergänzt werden!

Frühstücksei, „Ti-eitsch“-TV-Ansage und Familie Hoppenstedt sind natürlich dabei, wenn sich Hans Peter Korff und Christiane Leuchtmann Deutschlands wohl beliebtesten Komiker Loriot vorknöpfen. Mit enormer Ausstrahlungskraft und mitreißender mimischer Kunst lässt das Schauspieler-Ehepaar – sie mit überschäumender Spielfreude, er als Meister der staubtrockenen Pointe – die besten Sketche des Comedy-Altmeisters am Samstag, dem 14. Dezember 2013 im Ernst-Reuter-Saal neu interpretiert wieder aufleben. Beginn ist um 19.00 Uhr, Eintrittskarten gibt es telefonisch unter der Rufnummer 030 – 479 974 23 oder an der Abendkasse.
Christiane Leuchtmann und Hans-Peter Korff sind durch unzählige Kino-,Theater und Fernsehproduktionen bekannt geworden, u.a. „Tatort“, „Diese Drombuschs“, „Adelheid und ihre Mörder“, „Ein starkes Team“ sowie Loriots „Pappa ante Portas“. Im Rahmen der Reihe Reinickendorf Classics laden sie zu einer szenischen „Loriot & Consorten“ Lesung in den Ernst-Reuter-Saal. Zu den „Consorten“ gehört neben Heinz Erhardt u. a. auch der Harburger Satiriker Heino Jaeger, über den Loriot selbst sagte: „Wie konnte es geschehen, dass Heino Jaeger 25 Jahre ein Geheimtipp blieb. Wir haben ihn wohl nicht verdient.“
Leuchtmann und Korff entwickeln eine eigene, individuelle Umsetzung der Sketche. So gerät der legendäre Dialog über die Zubereitung eines Frühstückseis zum herrlich schrägen Dramolett, das in Sachen Komik dem Original in Nichts nachsteht. Neben sehr populären Texten Loriots gibt es auch weniger bekannte Stücke des großen Humoristen, wie eine heitere Miniatur über einen kiffenden Grenzbeamten. Die Zuschauer werden die beiden Protagonisten mit Sicherheit noch lange in bester Erinnerung behalten.
Das nächsten Konzert von „Reinickendorf Classics Berlin“ ist das Galakonzert am 2. Weihnachtsfeiertag. Weihnachten mit “altem Stil” mit Werken von Mozart, Grieg und Haydn, präsentiert vom Orchester der Niederschlesischen Philharmonie Jelenia Góra unter der Leitung von Dariusz Mikulski. Auch hierfür gibt es die Tickets telefonisch unter der Rufnummer 030 – 479 974 23.

Das ausführliche Programm aller Veranstaltungen von „Reinickendorf Classics Berlin“ gibt es im Internet unter www.reinickendorf-classics.de .

(Weitere Informationen: 90294 3840)

HINWEIS: Der Abdruck der beigefügten Fotos ist honorarfrei. (Promo)