Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Bezirksstadtrat Martin Lambert (CDU) lädt ein zum BMX-Biken im Märkischen Viertel

Pressemitteilung vom 10.11.2011

Am Samstag, 12. November 2011,
ab 10 Uhr bis zur Dunkelheit
haben jugendliche Biker Gelegenheit, die neue BMX-Bahn
am Rodelhügel hinter dem Thomas-Mann-Gymnasium (Eingang Senftenberger Ring / Ecke Straupitzer Steig) mit zu gestalten.
Auf den neuen Trails werden Lines mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten. Neben Wellen und Tables werden Doubles unterschiedlicher Länge und Höhe eingebaut, die sowohl den fortgeschrittenen Fahrern als auch den BMX-Anfängern viel Spaß und jede Menge Action bieten werden.
Wie bei BMX-Bahnen üblich, werden die Trails von den Jugendlichen selbst modelliert und eingefahren. Von daher sind Jugendliche eingeladen, mit Schaufeln und ihren Bikes die Abfahrtsrouten zu gestalten. Den Jugendlichen werden zur Stärkung Getränke und Bratwürste gereicht.
Zum Hintergrund: Die alte BMX-Fläche am Senftenberger Ring musste dem Schulerweiterungsbau an der Chamisso-Grundschule weichen. Deshalb entstand die Idee, im Rahmen des Stadtumbaus West eine neue BMX-Bahn im Märkischen Viertel zu schaffen. Die vom Reinickendorfer Landschaftsarchitekten Stefan Wallmann entwickelte Planung des neuen BMX-Trails wurde im Rahmen verschiedener Workshops mit den interessierten Jugendlichen abgestimmt. Seit Anfang Oktober 2011 laufen die Baumaßnahmen.

Martin Lambert
Bezirksstadtrat
Abteilung für Stadtentwicklung,
Umwelt, Ordnung und Gewerbe
Tel: (030) 90 2 94-2260
Fax: (030) 90 2 94-3148