Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

P.A.N. Zentrum eröffnet Trainingswohnhaus

Pressemitteilung vom 02.08.2011

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) begrüßte bei der Einweihung die fast 3 Millionen Euro schwere Investition der Fürst-Donnersmarck-Stiftung in das neue Trainingswohnhaus des Post-Akuten Neurorehabilitations-Zentrums (P.A.N. Zentrum) Reinickendorf.

„Das Trainingswohnhaus in der Rauentaler Straße ist der erste fertig gestellte Abschnitt eines neuen Raumkonzepts, das die Fürst-Donnersmarck-Stiftung im Rahmen umfassender Modernisierungs- und Ausbaumaßnahmen – in Planung sind 30 Mio. € – in den nächsten Jahren hier im Bezirk realisiert“, so Frank Balzer. Er dankte stellvertretend dem Geschäftsführer der Fürst-Donnersmarck-Stiftung Wolfgang Schrödter für die gute Arbeit und das innovative Angebot.

Mit diesem neu- und einzigartigen Trainingskonzept werden Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen zum Ende des stationären Aufenthaltes im P.A.N. Zentrum auf den Umzug in eine ambulante Wohnform vorbereitet. Insgesamt 15 Rehabilitanden werden Anfang August in neun moderne Einzelappartements mit Bad und Küche sowie eine Trainingswohngemeinschaft ziehen.

„Unser Ziel ist es, die Teilhabefähigkeit der Rehabilitanden so zu fördern, dass diese nach dem Aufenthalt ein weitgehend selbständiges leben führen können“, erläutert Prof. Stephan Bamborschke, leitender Arzt des P.A.N. Zentrums.

Verweis: Fotos von der Fürst-Donnersmarck-Stiftung

Frank Balzer
Bezirksbürgermeister
Tel. 90294-2300