Aktuelle Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

Inhaltsspalte

Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) enthüllte eine Gedenktafel für Karl-Heinz Städing

Pressemitteilung vom 04.07.2011

Zum Saisonabschluss beim GESOBAU-Cup des MSV Normannia 08 enthüllte Bezirksbürgermeister Frank Balzer (CDU) im würdigen Rahmen eine Gedenktafel für Karl-Heinz Städing. Diese ziert das Gebäude am Eingang der Sportanlage Königshorster Straße, wo der MSV Normannia 08 zu Hause ist.

„Karl-Heinz Städings ehrenamtlicher Einsatz ist uns allen ein Vorbild. Sein persönlicher Einsatz im Schul- und Sportwesen, insbesondere die intensive Betreuung von Jugendlichen im Rahmen des Fussballbreitensports möchte ich herausheben“, so Frank Balzer in seiner Rede.

Karl-Heinz Städing war mit voller Hingabe 27 Jahre Vorsitzender des MSV Normannia 08, Bürgerdeputierter im Sportausschuss, Mitglied der bezirklichen Sport-AG, darüber hinaus engagiert als Elternvertreter, im Mieterbeirat und als ehrenamtliches Vorstandsmitglied bei der Wohnungsbaugenossenschaft „MAX“ im Märkischen Viertel. Im Februar 2008 ist er im Alter von 79 Jahren nach längerer Krankheit, aber dennoch unerwartet verstorben. Für seinen großen persönlichen Einsatz zum Wohle des Sports und damit unserer Gesellschaft insgesamt wurde er im Laufe der Jahre mit einer Reihe von Ehrungen bedacht, u.a. mit der Verdienstnadel des Deutschen Fussballbundes und mit dem Bundesverdienstkreuz.