Kleine Anfrage - KA-0413/VIII  

 
 
Nummer:KA-0413/VIIIEingang:06.09.2018
Eingereicht durch:Kraft, Johannes
Weitergabe:06.09.2018
Fraktion:Fraktion der CDUFälligkeit:20.09.2018
Antwort von:BezirksamtBeantwortet:23.11.2018
Parlament:Bezirksverordnetenversammlung Pankow von BerlinErledigt:23.11.2018
 
Betreff:Regenerative Energie
Anlagen:
KA-0413/VIII Eingang
KA-0413/VIII, Teilbeantwortung
KA-0413/VIII, abschließende Antwort
KA-0413/VIII, Anlage abschließende Antwort
   

Kleine Anfragen Eingangstext

Ichfrage das Bezirksamt Pankow von Berlin:

  1. Wie viel elektrische Energie hat das Bezirksamt für das Objekt Fröbelstraße 17 in den vergangenen fünf Jahren bezogen? (bitte jeweils einzeln angeben)
  2. Falls das Bezirksamt Kenntnis hat, wie verteilt sich dieser Verbrauch auf die Jahres- bzw. Tagesstunde? (Bitte als Datendatei in einem gängigen interchange format zur Verfügung stellen)
  3. Gab es im betrachteten Zeitraum Sondereffekte, die den Verbrauch elektrischer Energie signifikant beeinflusst haben (Bauarbeiten, Modernisierungen, Störungen, Nutzungsänderungen, etc.)?
  4. Zu welchem Preis ]Euro/kWh[ hat das Bezirksamt in den letzten fünf Jahren elektrische Energie bezogen? (bitte jeweils einzeln angeben)
  5. In welchen Kraftwerkstypen (Kohle, Gas, WKA, Photovoltaik, KWK, etc.) wurde die von Bezirksamt bezogene elektrische Energie gewandelt (Strommix)?
  6. Welche spezifische Kohlenstoffdioxidemission entstand pro bezogener Kilowattstunde ]g CO2/kWh[ im Mittel der vergangenen fünf Jahre?
  7. Hat sich die Kohlenstoffdioxidemission pro bezogener Kilowattstunde in den vergangenen fünf Jahren signifikant verändert? Wenn ja, wie?
  8. Ist das Bezirksamt dauerhaft, bspw. per Gesetz oder AV, an einen EVU gebunden? Wenn ja, an welchen?
  9. Ist es rechtlich möglich, dass das Bezirksamt eigene Photovoltaikanlagen betreibt? Wenn ja, was sind die rechtlichen Grundlagen? Wenn nein, warum nicht?
  10. Ist es rechtlich möglich, dass das Bezirksamt ein Stadt- oder Kommunalwerk gründet? Wenn ja, was sind die rechtlichen Grundlagen? Wenn nein, warum nicht?

Sofern für die Beantwortung einzelner Fragen die geregelte Frist unzureichend ist, bitte ich um jeweils gesonderte Teilbeantwortungen, je nach Erkenntnisfortschritt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen