Kleine Anfrage - KA-0384/VIII  

 
 
Nummer:KA-0384/VIIIEingang:11.07.2018
Eingereicht durch:Kraft, Johannes
Weitergabe:11.07.2018
Fraktion:Fraktion der CDUFälligkeit:25.07.2018
Antwort von:BezirksamtBeantwortet:24.07.2018
Parlament:Bezirksverordnetenversammlung Pankow von BerlinErledigt:24.07.2018
 
Betreff:Fahrradabstellbügel am S-Bahnhof Karow
Anlagen:
KA-0384/VIII Eingang
KA-0384/VIII Antwort
   

Kleine Anfragen Eingangstext

Ich frage das Bezirksamt Pankow von Berlin:

  1. Was hat das Bezirksamt Pankow von Berlin in Umsetzung der von der BVV am 11. Dezember 2013 beschlossenen Drucksache VII-0559 bisher unternommen?
  2. Was hat das Bezirksamt seit dem 2. Juli 2014 daran gehindert, den von ihm vorgetragenen Vorschlag „Aufgrund der oben genannten Ausführungen hat sich das Bezirksamt entschieden, auf der Seite des Hubertusdamms innerhalb des Bereichs der Buswendeschleife die Flächen der Autoparkplätze, mit Ausnahme der Sonderparkplätze für Schwerstbehinderte, für das Abstellen von Fahrrädern zur Verfügung zu stellen. Nach Vorliegen der verkehrsbehördlichen Anordnung wird der Einbau der Fahrradbügel, möglichst noch in diesem Jahr, erfolgen.“ umzusetzen? Welches Jahr meinte das Bezirksamt mit seiner Formulierung „noch in diesem Jahr“?
  3. Was hat das Bezirksamt Pankow von Berlin in Umsetzung der von der BVV am 5. April 2017 beschlossenen Drucksache VIII-0114 bisher unternommen?
  4. Wann hätten Berichterstattung an die BVV erfolgen müssen? Wann sind diese erfolgt?
  5. Welche Gründe (bitte jeweils einzeln angeben) haben das Bezirksamt bisher daran gehindert, dem über vier Jahre andauernden einstimmigen Anliegen der BVV Pankow zu folgen?
  6. Wann wird das Bezirksamt mit der Umsetzung der Ersuchen der BVV beginnen?
  7. Wann wird es diese abgeschlossen haben?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen