Kleine Anfrage - KA-0292/VIII  

 
 
Nummer:KA-0292/VIIIEingang:06.02.2018
Eingereicht durch:Kraft, Johannes
Weitergabe:06.02.2018
Fraktion:Fraktion der CDUFälligkeit:20.02.2018
Antwort von:BezirksamtBeantwortet:15.02.2018
Parlament:Bezirksverordnetenversammlung Pankow von BerlinErledigt:15.02.2018
 
Betreff:Verkehrsunfälle im Bereich der Karower Chaussee
Anlagen:
KA-0292/VIII Eingang
KA-0292/VIII Antwort
KA-0292/VIII Antwort Anlage
   

Kleine Anfragen Eingangstext
  1. Wieviele Verkehrsunfälle mussten in den letzten fünf Jahren entlang der Karower Chaussee verzeichnet werden?
  2. Wieviele Verkehrsunfälle musste in den letzten fünf Jahren an der Kreuzung Karower Chaussee/ Wolfgang-Heinz-Straße/ Robert- Rössle- Straße verzeichnet werden?
  3. Wer waren die Beteiligten an den Unfällen (LKW, PKW, Motorräder, Fußgänger, Radfahrer, etc.)?
  4. Wieviele von diesen Unfällen gingen mit Personenschäden einher? Welche Schwere hatten diese?
  5. Wie bewertet das Bezirksamt vor dem Hintergrund der vorangegangenen Antworten die Stellungnahme der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt im Zusammenhang mit dem ersten Zwischenbericht zur Drucksache VII-1030: „… Das Unfallgeschehen am Kreuzungsbereich Karower Chaussee/ Wolfgang-Heinz-Straße und Robert- Rössle- Straße in unauffällig und erfordert somit keinen Handlungsbedarf.“

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen