Informationen & Events

Koch
Bild: Agata Koch

Kooperation und Offenheit sind zwei wichtige Grundsätze einer modernen Integrationspolitik. Hier informiert die Integrationsbeauftragte regelmäßig über interessante Kooperationsprojekte, Veranstaltungen oder neue Initiativen in Pankow.

AKTIVITÄTEN 2018

Jugendamt trifft Pankower Migrant*innenorganisationen

Jugenamt_trifft_MSO

Zum Ende des Jahres organisierte das Jugendamt Pankow gemeinsam mit den Pankower Migrant*innenorganisationen eine Informationsveranstaltung, um sich besser kennen zu lernen und mehr über die Arbeit und Strukturen der Organisationen und des Jugendamtes zu bekommen.

Bilinguale Märchentage

Link zu: Bilinguale Märchentage
Bild: BA Pankow

Vom 8. bis zum 25. November 2018 fanden die diesjährlichen Berliner Märchentage statt. Die Pankower Migrant*innenorganisationen beteiligten sich an den Märchentagen und organisierten in Kooperation mit den Stadtbibliotheken Märchenerzählungen in verschiedenen Sprachen. Weitere Informationen

Einladung 5.11. - Lebenswege jenseits der Norm

AK Diversity_5.11

Zeugnisse eröffnen hierzulande den Zugang zu Bildung, Qualifizierung und Arbeitsmarkt. Wer kein offizielles Zeugnis hat, zieht oft den Kürzeren. Auf unserem Diversity-Fachtag wollen wir Menschen zu Wort kommen lassen und die Frage stellen: Welche Chefin, welcher Arbeitgeber kann es sich eigentlich leisten, auf sie zu verzichten?

Wo geht's lang? Kommunale Strukturen für Neuzugewanderte in Berlin

Fachtag 2018

Am 2. Juli lud das Bezirksamt gemeinsam mit dem Welcome Center Pankow Menschen ins Rathaus Pankow ein, die neu in Berlin sind. Gemeinsam sprachen wir darüber, wie das Ankommen in Deutschland gelungen ist und welche Institutionen und Beratungsstellen hilfreich sind.

Ausstellung "Hasan in Pankow"

In Kooperation mit dem Museum Pankow fand Anfang des Jahres die Ausstellung "Hasan in Pankow - Migrationsgeschichte(n) im Berliner Nordosten" statt. Begleitet wurde die Ausstellung durch eine Veranstaltungsreihe, die in enger Kooperation mit den Migrant*innenorganisationen entstanden ist. Weitere Informationen

Pecha Kucha: "Zeig Dein Projekt!“

Geld

Im Frühjahr organisierte unser Team ein großes Treffen zwischen allen Organisationen, die Integrationsprojekte in Pankow umsetzen. Dazu haben wir die Methode Pecha Kucha gewählt. Pecha Kucha kommt aus dem Japanischen und heißt „Stimmengewirr“.

Interkultour - Interkultureller Stadtspaziergang durch Pankow

Die diesjährige Interkultour fand vom 3. bis zum 6. Juni statt. Während der Projektwoche suchen Jugendliche aus zwei Pankower Schulen interkulturelle Orte in Pankow auf und diskutieren gesellschaftliche Themen. Auch diesmal waren zahlreiche Kooperationspartner an dem Projekt beteiligt. Weitere Informationen

Migrapower 2018: Alle Seminare für MSO auf einen Blick

Das Beratungsprojekt Migapower stärkt die Arbeit der Migrant*innenorganisationen in Pankow. Neben der Einzelberatung werden auch Seminare für MSO angeboten. 2018 bildete politische Partizipation das Schwerpunktthema. Weitere Informationen

AKTIVITÄTEN 2017

be_visible

Am 4. Mai um 17 Uhr luden wir alle Interessierten zu der Abschlussveranstaltung von “BeVisible” ein! Trixiewiz e.V. bildetete 17 Personen aus Marokko, Kurdistan, Iran, Syrien, Pakistan, Irak, Albanien, Palästina, Jemen und Türkei zu Flüchtlingsberater*innen und Empowerment-Trainer*innen aus.

Dialogveranstaltung: Von wegen Amtsschimmel?!

Am 7.11. fand die Veranstaltung "Von wegen Amtsschimmel?! Neue Kooperationsformen zwischen Verwaltung und Zivilgesellschaft in Pankow" statt. Mit der Senatorin, Elke Breitenbach, dem Bürgermeister Sören Benn und dem Integrationsbeauftragten des Senats, Andreas Germershausen diskutierten 230 Gäste. Weitere Informationen

Fachtag "Mehrsprachigkeit als Empowerment"

Anlässlich des europäischen Tages der Sprachen luden Pankower Migrant*innenorganisationen Eltern, Verwaltungsmitarbeiter*innen sowie das pädagogische Personal zu der Veranstaltung "Mehrsprachigkeit als Empowerment" am 26.September 2017 ein. Weitere Informationen

Veranstaltung: Migrant*innenorganisationen: heute und damals

Sind Migrant*innenorganisationen mehr als Brücken in die Communities? Mit dieser Frage beschäftigte sich Anfang Juli 2017 ein Fachtag im Rathaus Pankow. Mehr als Hundert Gäste aus der Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung kamen und diskutierten angeregt miteinander. Weitere Informationen

BeVisible - Empowerment von Geflüchteten

Zum Abschluss des Projektes "be visible" im Mai 2017 überreichte der Bezirksbürgermeister zehn Teilnehmer*innen ihre Zertifikate: Sie wurden vom Verein Trixiwiez zu Empowerment-Trainer*innen weitergebildet. Weitere Informationen

Impressionen: Pankow ist Europa

Knapp hundert interessierte Europäer*innen kamen am 9. Mai ins Rathaus. Sie ergriffen die Gelegenheit, mit Fachleute und Beratungseinrichtungen ins Gespräch zu kommen, die ihnen in ihrer Muttersprache Fragen rund um den Berliner Arbeitsmarkt beantworten haben. Hier die Veranstaltung in Bildern. Weitere Informationen

AKTIVITÄTEN 2016

Interkulturelle Wochen in Pankow

" Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt." - so lautete das Motto der Interkulturellen Wochen 2016. Mit rund 50 Veranstaltungen beteiligte sich Pankow daran und setzte damit ein Zeichen für eine vielfältige, offene und demokratische Gesellschaft. Alle Events wurden in einem extra Flyer publiziert. Weitere Informationen

Ergebnisse der Umfrage: Diskriminierung in Deutschland

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat die Ergebnisse der umfassenden Umfrage “Diskriminierung in Deutschland” veröffentlicht. Das zentrale Ergebnis: Fast jeder dritte Mensch in Deutschland hat in den vergangenen zwei Jahren Diskriminierung erlebt. Weitere Informationen

eat & meet - interkultureller Kochabend

eat and meet

Gemeinsam mit dem Projekt Migramove organisiert das Stadtteilzentrum Pankow einen interkulturellen Kochabend. Menschen mit Flüchtlingserfahrung, Nachbarn, Senioren, Familien sind einmal im Monat herzlich eingeladen, kulinarische Kostproben aus verschiedenen Ländern zu probieren. Jeder Termin steht unter einem bestimmten Landes- oder Kulturthema.

Europawoche: Bürgerdialog Ost/West im Kopf

Europawoche

Im Rahmen der Europawoche 2016 organisierte das Sprachcafe Polnisch einen Bürgerdialog “was uns verbindet, was uns trennt”. Folgende Themen wurden diskutiert: Wahrnehmung der (eigenen) Geschichte, Rolle der Bildung, Erziehung und Kultur, Wahrnehmung des Fremden, Rolle der individuellen Freiheit.

Klavierkonzert: Hier ist Jarmuk

Am 22.4 spielte im Rathaus der palästinensisch-syrische Pianist Aeham Ahmad das Konzert "Hier ist Jarmuk". 2015 wurde ihm der Internationale Beethoven-Preis für Menschenrechte, Frieden, Freiheit, Armutsbekämpfung und Inklusion verliehen. Mehr als 200 Personen nahmen an der Veranstaltung teil Weitere Informationen

Ein Lichstrahl e.V.

Die Integrationsbeauftragte besucht den Verein Lichstrahl in ihren neuen Räumen. Der Verein betreibt seit 2008 einen sozialen Bücherladen in Prenzlauer Berg mit einer umfangreichen Auswahl an gespendeten Bücher in verschiedenen Sprachen und Genres. Weitere Informationen

Kunstaktion im Rathaus

ausstellung_buergerhaus3

Die Künstlerin Valentina Sartori hat gemeinsam mit Bewohnern der Flüchtlingsunterkunft in der Straßburger Str. großformatige Portraits gemalt. Diese hängen nun im Bürgeramt des Rathaus Pankow und dem Stadtteilzentrum. Pankower und Pankowerinnen sind eingeladen die aufgehängten Bilder mitzunehmen.

Citizen Kids Zentrum: Neue Projektinitiative in Pankow

CitizenkidsZentrum

Pankower interkulturelle Organisationen suchen einen gemeinsamen Standort, um ihn mit selbstbestimmtem, transkulturellem Leben zu erfüllen, um aus den Kindern und Jugendlichen von heute, Bürger (Citizen) von morgen zu machen! Erfahren Sie mehr in dem Blog.

AKTIVITÄTEN 2015

Willkommenskampagne: GenauPankow!

Mit der Kampagne „GenauPankow!“ heißt das Bezirksamt die vielen neuen Pankower und Pankowerinnen aus dem Ausland herzlich willkommen! Es ist gut, dass Pankow ist ein attraktiver Lebensort für viele Menschen aus dem Ausland geworden ist. Weitere Informationen

Unterwegs zu einer Willkommenskultur

Mit dem Projekt “Unterwegs zu einer Willkommenskultur mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen“ möchten wir den Fokus auf die Schülerinnen und Schüler in den so genannten Willkommensklassen in Pankow lenken. Weitere Informationen

Pankow ist Europa - gekommen um zu bleiben?

Anlässlich der Europawoche lud die Europabeauftragte Ute Waschkowitz und die Integrationsbeauftragte Katarina Niewiedzial zu einer Veranstaltung ein. Gemeinsam mit zahlreichen Migrantenorganisationen in Pankow diskutierten wir Fragen und Herausforderungen einer modernen Einwanderungsgesellschaft. Weitere Informationen

Welcome Center des Max-Delbrück-Centrums

Die Integrationsbeauftragte besucht Anfang des Jahres das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) im Campus Buch und informiert sich insbesondere über das Welcome Centre. Weitere Informationen

Zu Besuch: Berliner Ausländerbehörde

Die Berliner Ausländerbehörde ist die Größte in Deutschland. Im Durchschnitt kontaktiert jeder achte Zuwanderer in der Bundesrepublik diese Einrichtung. Ob beim Beantragen eines Visums zu Erwerbszwecken oder zum Studienaufenthalt aber auch als Asylbewerber. Weitere Informationen