Ausbildungsoffensive Pankow 2018/2019 - Auftakt am 05.09.2018 in der WABE

Pressemitteilung vom 07.08.2018

Die bereits 12. „Ausbildungsoffensive Pankow“, die berlinweit bekannte Kampagne zur Integration junger Menschen in Ausbildung und Arbeit, startet am Mittwoch, dem 5. September 2018 in der WABE in Prenzlauer Berg, Danziger Str. 101, 10405 Berlin. Mit der Auftaktveranstaltung, die das Motto „Ausbildung im Wandel“ hat, wird gleichzeitig das Lehr- und Ausbildungsjahr 2018/19 eröffnet.
Ab 18:30 Uhr werden der Bezirksbürgermeister, Sören Benn (Die Linke), und die Bezirksstadträtin für Jugend, Wirtschaft und Soziales, Rona Tietje (SPD), sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Jugendberufsagentur Berlin Pankow ein Resümee der vergangenen Veranstaltungsreihen ziehen und die Schwerpunkte der neuen Ausbildungsoffensive vorstellen.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist die Vergabe des „Ausbildungspreises Pankow 2018“. Er wird in vier Kategorien, je nach Beschäftigtenzahl der Betriebe, vergeben. Die Auswahl der zu kürenden Betriebe trifft eine unabhängige Jury. Mit der Vergabe des Ausbildungspreises soll die regionale Wirtschaft weiterhin motiviert werden, sich für die berufliche Zukunftssicherung der Jugendlichen einzusetzen und den eigenen Fachkräftebedarf aktiv zu sichern.
Fast schon in alter Tradition werden auch in diesem Jahr Sonnenblumen, die symbolisch für den Ausbildungsvertrag stehen, an Pankower Auszubildende des ersten Ausbildungsjahres überreicht. Weitere Informationen im Internet unter: https://www.ausbildungsoffensive-pankow.de oder beim Jugendamt des Bezirksamtes Pankow, Tel.: 90295 7266. Der Eintritt ist frei. Anmeldung unter: meinolf.rohling@ba-pankow.berlin.de .