Volkshochschule startet politische Filmreihe in Kooperation mit Lichtblick-Kino

Pressemitteilung vom 15.05.2018

2018 und 2019 jähren sich zukunftsweisende Aktionen bekannter Persönlichkeiten, die maßgebliche, gesellschaftliche Umbrüche zur Folge hatten. Aus diesem Anlass zeigt das Lichtblick-Kino, Kastanienallee 77, 10435 Berlin, in Kooperation mit der VHS Pankow und der Bibliothek Pankow von Mai 2018 bis November 2019 Filme zur Thematik. Im Kino ergreifen nach der Filmvorführung, Expert*innen oder Zeitzeugen*innen das Wort und laden zur Diskussion ein. Die Volkshochschule Pankow bietet zudem ein Rahmenprogramm mit Lesung, Vortrag und Exkursionen an. So folgt auf den Auftaktfilm „Mohr und die sieben Raben von London“ am 27. Mai 2018, 16:00 Uhr, eine Lesung mit der Autorin Luise Meier aus ihrem Buch „MRX Maschine“ am 14. Juni 2018, 20:00 Uhr, in der Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 22/228, 10405 Berlin.
Die Eintritte zu den Filmvorführungen, der Lesung und den Vorträgen sind frei. Die Teilnahme ist jedoch nur mit Anmeldung über die Volkshochschule Pankow möglich, da die Plätze begrenzt sind. Kurator der Reihe ist Dr. Maurice Schuhmann. Weitere Informationen bei Nicole Mackowiak, Tel.: (030) 90295-1711; E-Mail: nicole.mackowiak@ba-pankow.berlin.de und bei Jana Siedentopf ,Tel.: (030) 90295-1705; E-Mail: jana.siedentopf@ba-pankow.berlin.de sowie unter www.vhspankow.de und auf den Webseiten des Lichtblick-Kinos und der Stadtbibliothek am Wasserturm.