Neuer Schlossspielplatz für Weißensee - Eröffnung am 30.06.2017

Pressemitteilung vom 26.06.2017

Der an der Berliner Allee im Park am Weißen See gelegene, sanierte Spielplatz 1 wird am Freitag, dem 30. Juni 2017 um 10 Uhr durch den Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), der Öffentlichkeit übergeben. Zum Thema „Schloss“ wurden neue Spielgeräte für alle Altersgruppen passend ausgewählt. So lädt das „Schloss“, das bereits von der Straße her gut sichtbar ist, mit seinen vielen Kletter- und Rutschmöglichkeiten gleich zum Spielen ein. Nebenan im Pferdestall können sich die zukünftigen Ritter um die Pferde kümmern bzw. auf dem Pferd galoppierend die Schlossprinzessin erobern. Ihre Kraft und Geschicklichkeit üben die kleinen Ritter und Prinzessinnen im „Schlossgarten“, wo ein neuer Kletterseilparcours, u.a. von Lanzen gehalten, und Balanciermöglichkeiten vorhanden sind und die erhalten gebliebene Doppelschaukel und Drehscheibe ergänzen. Der neben dem Schloss liegende „Marktplatz“ mit den Federwippen in Gestalt von Gemüse (Radieschen und Möhre), Obst (Erdbeere und Apfel) und einem kleinen Viehmarkt (zwei Schäfchen) lädt alle großen und kleinen Besucher zum kleinen Bummel und Verweilen ein. Für die Erneuerung der Geräte wurden 134.000 Euro aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm sowie rd. 16.000 Euro aus bezirklichen Mitteln des Straßen- und Grünflächenamtes eingesetzt. Bedingt durch die Jahreszeit und damit verbunden ungünstiger Witterung sowie Lieferzeiten, betrug die Bauzeit acht Monate – von Oktober 2016 bis Mai 2017.