Inhaltsspalte

Eröffnung des Spielplatzes „Frischer Fisch“ am Teutoburger Platz am 07.12.2016

Pressemitteilung vom 01.12.2016

In einem feierlichen Rahmen wird am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016 um 13 Uhr eine Teilfläche des Spielplatzes Teutoburger Platz in Prenzlauer Berg zur Nutzung freigegeben und das neue Spielgerät „Frischer Fisch“ an die Kinder vom Teutoburger Platz übergeben. Die Eröffnung nimmt der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bürgerdienste, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Die Grünen), zusammen mit dem Verein „Leute am Teute“, dem Direktor der benachbarten Grundschule, Günter Marzineck, im Beisein von engagierten Lehrern, Eltern und den Kindern vor. Im November 2014 musste ein Teil mit dem Kletterspielgerät „Walfisch“ abgebaut werden, da die Holzkonstruktion aus den 90er Jahren verfault und damit irreparabel war. Auf Initiative des Anwohnervereins „Leute am Teute“ sowie dem Engagement der Grundschule am Teutoburger Platz und den Kindern ist 2015 eine Spendenaktion ins Leben gerufen worden, die bis Juli 2016 einen Betrag von 13.895,28 Euro für die Erneuerung des Spielgerätes einsammeln konnten.
In einem Vertrag zwischen dem Verein „Leute am Teute“, dem Schülerparlament der Grundschule und dem Straßen- und Grünflächenamt Pankow wurde die Planung, Finanzierung und Realisierung des neuen Spielbereichs auf dem Teutoburger Platz vereinbart. Der Entwurf des neuen Spielgerätes wurde von den Schülern der Grundschule im Kunstunterricht als Zeichnung und Modell entworfen und in Zusammenarbeit mit der Spielgerätefirma DiDa-Holz GbR und der Garten- und Landschaftsbau-Firma Mittendorf realisiert. Das Kletterspielgerät „Fisch“ sowie die umliegende Spielfläche wurden im Oktober und November 2016 für insgesamt 51.500 Euro erneuert. Für 2017 ist zudem die Erneuerung des Kleinkinderspielbereichs und der Ballspielfläche Teutoburger Platz für ca. 180.000 Euro aus Mitteln des Kita- und Spielplatz-Sanierungsprogramms (KSSP 2017) geplant.