Baubeginn zur Erweiterung des Grünzugs „Kreuzgraben“

Pressemitteilung vom 16.11.2016

Für die Erweiterung und teilweise Neuanlage im Bereich des Grünzugs „Kreuzgraben“ im Ortsteil Niederschönhausen beginnen jetzt die landschaftsgärtnerischen Maßnahmen. Infolgedessen wird u.a. auch eine Pappel gefällt. Neben der Herstellung einer zusätzlichen Erschließung von der Dietzgenstraße wird im weiteren Verlauf auch eine Fußgängerbrücke über den Graben gebaut. Diese Brücke schließt am vorhandenen Spielplatz im westlichen Teil der Gesamtanlage der Grünfläche des Kreuzgrabens an. Im östlichen Bereich der Anlage entsteht an der Fritz-Reuter-Straße eine Spiel- und Erholungsfläche auf einem bisher ungestalteten Areal des Grünzugs. Die Fertigstellung ist für Mitte 2017 geplant, die Baukosten betragen ca. 267.000 Euro. Das Bauvorhaben ist Bestandteil des Bebauungsplanes XIX-11 und wird aus bezirklichen Investitionsmitteln des Straßen- und Grünflächenamtes finanziert.