Novemberlicht - Kiezfest in Niederschönhausen am 19. November 2016

Pressemitteilung vom 11.11.2016

Das traditionell stattfindende Kiezfest „Novemberlicht“ in Niederschönhausen, nun bereits zum fünften Mal startet in diesem Jahr am Samstag, dem 19. November ab 15 Uhr auf der Mittelpromenade Waldstraße / Herrmann-Hesse-Straße und wird durch den Bezirksbürgermeister Sören Benn (Die Linke) eröffnet. Die Initiator/innen bieten wieder ein abwechslungsreiches Programm von 15.00 bis 19.30 Uhr sowohl für große als auch für die kleinen Besucher/innen. Neben Live Musik – unter anderem mit dem Chor „Stille 10“ der Seniorenfreizeitstätte in der Stillen Straße – gibt es Marktstände mit Angeboten des Kunsthandwerkes, kleinen Geschenken, sowie eine Tombola mit vielen großen und kleinen Preisen, die vor allem von den umliegenden Läden gespendet wurden. Kinder können Laternen und Kerzen basteln, Märchen lauschen oder Stockbrot backen. Auch für Kulinarisches, passend zur kalten Jahreszeit, ist gesorgt. Zwischendurch gibt es die Möglichkeit, sich an einer Feuerschale aufzuwärmen und bei einem Glas Glühwein mit Anderen ins Gespräch zu kommen. Die Mitstreiter/innen der Kiezrunde stehen den Besucher/innen an einem Extrastand für Nachfragen zu ihren Aktivitäten zur Verfügung und freuen sich über Bewohner/innen, die sich für ihren Kiez engagieren wollen. Die Kiezrunde Niederschönhausen ist ein Zusammenschluss von Vereinen, Institutionen, Organisationen und engagierten Bürger/innen mit dem Ziel, durch vielfältige Angebote (kulturelle Veranstaltungen, Diskussionsforen u.a.) das soziale Miteinander in der Region zu fördern und Formen der Gemeinwesenarbeit zu entwickeln. Weitere Infos bei Dirk Lashlee: Tel: 0179-2196469 sowie unter www.kiezrunde-niederschoenhausen.de .