Benefizkonzert in Kooperation mit der Welthungerhilfe Berlin am 13.11.2015

Pressemitteilung vom 02.11.2015

Unter der Schirmherrschaft von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen laden die Welthungerhilfe – Aktionsgruppe Berlin, das Bezirksamt Pankow, die Musikschule Béla Bartók und die Bundesakademie für Sicherheitspolitik am Freitag, dem 13. November 2015 um 19 Uhr zum Pankower Benefizkonzert in den historischen Saal der Akademie, Ossietzkystraße 44/45, 13187 Berlin, ein. Bereits zum zweiten Mal finden sich unter dem Motto „Gemeinsam bewegen. erleben. beflügeln.“ Musikbegeisterte und Interessierte zusammen, um ein einzigartiges Konzert zu erleben, mit dessen Erlös ebenso einzigartige Hilfsprojekte in Afrika gefördert werden. Moderatorin Inka Bause wird durch den Abend führen und die Projekte „Malawi“ und „Music-Road-Rwanda“ vorstellen, die mit den Spendengeldern unterstützt werden sollen. Musikalisch werden das renommierte Swing Dance Orchestra um Andrej Hermlin und die Ensembles der Musikschule Béla Bartók den Gästen einen wunderbaren Abend bescheren. Tickets und weitere Informationen zum Konzert gibt es unter Tel.: 0177 9184326 und per E-Mail: ticket@welthungerhilfe-agberlin.de . Weitere Informationen zu den Projekten gibt es unter www.welthungerhilfe-agberlin.de/Projekt_Malawi und www.music-road-rwanda.de .
Wie wichtig es ist, Menschen in ihrer Heimat zu unterstützen, wird aufgrund zunehmender Flüchtlingsströme immer augenscheinlicher. In Berlin-Pankow werden deswegen auch in diesem Jahr wieder Spenden gesammelt, um dort für Hilfe zu sorgen, wo Armut und Perspektivlosigkeit der Menschen am größten sind.