Sturmschäden an Bäumen - Grünflächenamt bittet um erhöhte Aufmerksamkeit

Pressemitteilung vom 08.04.2015

Die Besucher von Grünanlagen werden um erhöhte Aufmerksamkeit in der Nähe von Bäumen gebeten. Infolge der starken Sturmereignisse der letzten Tage vor Ostern sind über 100 Bäume im Bezirk Pankow teilweise abgebrochen oder umgestürzt. Gemeldete oder erkannte Bruchbäume sind mit Flatterband markiert und umspannt. Das Straßen- und Grünflächenamt bittet diese Bereiche nicht zu betreten. „Bitte benutzen Sie Straßen, Plätze und öffentliche Wege. Sie wurden kontrolliert und freigeschnitten. Abseits der Wege besteht ein erhöhtes Risiko durch ungesicherte Äste und schräg stehende Bäume. Die Nachkontrolle und Aufräumarbeiten werden noch die nächsten Wochen in Anspruch nehmen. Das Grünflächenamt bittet um Ihre Mitteilung, falls Sie bei Spaziergängen beschädigte Bäume entdecken sollten, die noch nicht markiert sind und noch gesichert werden müssen“, erklärt der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Jens-Holger Kirchner (Bü90/Grüne).